© Apple

Produkte

Apple präsentiert iPhone 13: Unser Ticker zum Nachlesen

Unter dem Titel "California Streaming" ging am Dienstagabend das heurige Apple-iPhone Event über die Bühne, bei dem die neuen Smartphones vorgestellt wurden. Wie schon bei der Präsentation der vergangenen Generation wurde auch das heutige Event ohne Publikum vor Ort abgehalten. 

Wir haben live für euch getickert - hier könnt ihr die wichtigsten Infos nachlesen:

Apple präsentiert neue iPhones

  • | Franziska Bechtold

    Willkommen zum Live-Ticker!

    In einer Stunde (19 Uhr) geht das Live-Event mit dem passenden Namen "California Streaming" los. Wir sind gespannt, was das neue iPhone zu bieten hat und welche Neuigkeiten Apple sonst noch verkündet.

  • | Franziska Bechtold

    Leaks und Gerüchte

    Falls ihr schon wissen möchtet, was die Gerüchteküche bisher so aufgekocht hat, könnt ihr das hier in unserer Zusammenfassung. Man munkelt, wir bekommen heute auch neue AirPods und Apple Watches zu sehen. 

  • | Thomas Prenner

    Kollektives Aufzeichnung schauen

    Wie schon bei der letzten iPhone-Präsentation wird das Event ohne Publikum über die Bühne gehen. Das heißt auch, dass Apple die Gelegenheit hatte, alles vorab aufzuzeichnen, was wir um 19:00 zu Gesicht bekommen. Hoppalas oder ähnliches darf man sich also leider nicht erhoffen. 

  • | Thomas Prenner

    Live-Stream

    Wenn ihr bis hier her gescrollt habt, wisst ihr vermutlich schon, dass ihr das Event per YouTube bzw. hier auch live mitschauen könnt. Es gibt auch einen Stream auf der Apple-Webseite - aber wir würden es natürlich besser finden, wenn ihr hier bleibt!

  • | Franziska Bechtold

    Tim Cook in der Wüste?

    Auf Twitter wünscht Apple-Chef Tim Cook uns einen guten Morgen (nach kalifornischer Zeit beginnt das Event um 10 Uhr). Dazu postet er ein (kitschiges, aber schönes) Bild vom Sonnenaufgang in der Wüste. Wir sind gespannt!

  • | Thomas Prenner

    Speicherplatz-Rekorde?

    Es wird übrigens gemunkelt, dass Apple erstmals auch Varianten vom iPhone Pro und Pro Max mit 1 Terabyte Speicher bringen wird. Nur falls ihr jetzt schon einen Kredit beantragen wollt... 

  • | Franziska Bechtold

    Letztes Mal "Mini"?

    Schon im April wurden Gerüchte laut, dass Apple zukünftig kein "Mini"-Modell mehr herausbringen wird. Stattdessen soll es eine günstigere Variante des großen Pro Max geben. Ob das bereits dieses Jahr passiert oder noch ein letztes "Mini"-Modell gezeigt wird, sehen wir wohl in Kürze.

  • | Thomas Prenner

    Was wir sonst noch sehen werden

    Es wird heute nicht nur um iPhones gehen: Erwartet werden auch neue Airpods, eine neue Apple Watch, ein iPad Mini und neue Macbooks. Wir sind jedenfalls gespannt!

  • | Franziska Bechtold

    Apple und Twitter mögen sich

    Wenn man Tweets mit dem Hashtag #AppleEvent auf Twitter liked, dann verwandelt sich das Herzchen kurz in das Apple-Logo. Das dürfte sich der Tech-Riese ganz schön was kosten lassen - aber zugegeben, es ist schon ein bisschen cool.

    Ihr könnte das übrigens hier ausprobieren ;) 

  • | Franziska Bechtold

    Es geht los (fast)

    Der Stream hat begonnen - aber erstmal nur mit gemütlicher Lounge-Musik. Noch gibt es nichts zu berichten... 

  • | Thomas Prenner

    Soul zum Start

    Von der Geigerin in der Wüste ging es nach Kalifornien. Dazu Soulmusik...

  • | Thomas Prenner

    Tim Cook ist da!

    Der Apple-Chef ist da, findet Kalifornien super und will zuerst über AppleTV+ reden.

  • | Franziska Bechtold

    Los geht's mit Apple TV+

    Tim Cook startet die Präsentation mit neuen Premieren für Serien auf Apple TV+. Mit dabei Foundation, The Problem with Jon Steward, Finch und The Shrink next Door - alle mir Starbesetzung, unter anderem Tom Hanks. Der Streaming-Dienst macht sich langsam einen Namen mit großen Produktionen.

  • | Thomas Prenner

    Wir starten mit iPads

    Die ersten Produkt-Neuigkeiten gibt es zu den iPads und iPadOS. Cook betont, dass das iPad-Geschäft noch nie stärker war, zuletzt verzeichnete man eine Steigerung von 40 Prozent.  

    Das neue iPad kommt mit einem A13 Bionic-Chip, der 20 Prozent schneller sein soll. Das Tablet soll 3.mal schneller als ein führendes Chromebook und 6-mal so schnell wie ein Android-Tablet sein (was auch immer das heißt). Verbessert wurden unter anderem die Kameras, vor allem die Front-Kamera. Sie hat nun eine maximale Auflösung von 12 Megapixel und soll damit besonders gut für Videotelefonie geeignet sein. Damit reagiert Apple auf den durch die Pandemie ausgelösten Boom von Videocalls. Das Gerät soll besonders günstig sein und ab 329 US-Dollar verkauft werden.

  • | Thomas Prenner

    iOS15 in den Startlöchern

    Tim Cook hat übrigens angemerkt, dass die neuen iPads nächste Woche mit iPadOS bzw. iOS15 kommen. Das würde auch heißen, dass das Update mehr oder weniger vor der Tür steht. 

  • | Franziska Bechtold

    iPad Mini soll eine "Klasse für sich sein"

    Neben dem regulären iPad bekommt das iPad Mini ein großes Update. Mit dünnen Rändern soll der Screen des 8,3-Zoll großen Liquid-Retina-Displays besonders gut zur Geltung kommen. Es wird in lila, pink, starlight (hellgelb) und grau erscheinen und kostet 499 Dollar.

    Im Vergleich zu den Vorgängermodellen soll die Performance doppelt so stark sein. Die TouchID wird wie beim iPad Air oben rechts sein. Das kleine Tablet bekommt außerdem einen 5G-Chip spendiert. 

    Die 12 MP Kamera ermöglicht es unter anderem, 4K-Videos aufzunehmen. Vorne ist eine 12 MP-Weitwinkelkamera verbaut, die Center Stage unterstützt. Und natürlich wird der Apple Pencil unterstützt. 

  • | Thomas Prenner

    Neue Apple Watch

    Apple Watch Series 7 ist da. Neu ist das Display, das 20 Prozent mehr Displayfläche hat als der Vorgänger Series 6. Das Display wurde komplett neu entworfen, es ist 40 Prozent dünner. Neu entworfen wurden auch die Buttons der Oberfläche, sie wurden vergrößert, um eine angenehmere Bedienung zu ermöglichen. Durch den größeren Screen ist es auch möglich, ein vollständiges Keyboard anzuzeigen und zu verwenden. Natürlich gibt es auch einige neue Watchfaces. Verbessert wurde auch die Widerstandsfähigkeit, laut Apple ist es die haltbarste Apple Watch, die jemals gebaut wurde.  

    Trotz des größeren Displays hat sich an der Akkulaufzeit nicht verändert. Die Uhr lädt allerdings um 33 Prozent schneller als ihr Vorgänger. Neue Funktionen gibt es beim Sporteln mit der Apple Watch. Besonders für Radfahrer gibt es einiges zu entdecken, wie etwa einen automatischen Sturzsensor. 

    Die Uhr kommt in 5 Farben ab 399 Dollar auf den Markt. Verkaufsstart soll Herbst sein. Zu den Euro-Preisen war vorerst nichts offizielles bekannt, realistisch ist ein Betrag von 479 Euro.

  • | Franziska Bechtold

    Apple Fitness Plus kommt nach Österreich

    Es gibt Neuigkeiten zu Apple Fitness+ das nun bald auch in Österreich verfügbar sein wird. Besonders interessant: Es wird Training für Ski und Snowboard geben - auch als Gruppe.

  • | Thomas Prenner

    iPhone 13 ist da

    Tim ist zurück und er will endlich über iPhones sprechen, das iPhone 13 ist da!

  • | Franziska Bechtold

    Das kann das iPhone 13

    Das iPhone 13 kommt in 2 Größen: iPhone 13 und iPhone 13 Mini. Das OLED-Display kommt mit satteren Farben und dunklerem Schwarz. 

    Verbaut wurde ein nagelneuer A15 Bionic Chip, der mit seinen 6 Kernen mehr Leistung bringen und effizienter sein soll. Damit soll das Gerät bis zu 50 Prozent schneller als die Konkurrenz sein - und 15,98 Billionen Aufgaben pro Sekunde verarbeiten soll. Wenig überraschend wird es auch 5G unterstützen.

    Es hat 2 Kameras, die jetzt in einer Diagonale angeordnet sind: Eine 12 MP Weitwinkelkamera und eine 12 Ultraweitwinkelkamera. Damit wird 47 Prozent mehr Licht eingefangen als bei den Vorgängermodellen. Zudem wird der physische Bildstabilisator verbaut. Das Ganze sitzt in einem Aluminium-Gehäuse aus Recycling-Material. Der Notch wurde ein bisschen kleiner geworden. 

    Die Kamera-Software wurde um eine Funktion erweitert, die ein bisschen Hollywood aufs Smartphone bringen soll. Sie nennt sich "Cinematic Mode" und imitiert die Kamerabewegungen von Spielfilmen.

  • | Franziska Bechtold
    Der Akku hat ein Update bekommen. Das iPhone 13 wird 2,5 Stunden länger laufen, das Mini sollte immerhin noch 1,5 Stunden länger laufen als das iPhone 12.
  • | Franziska Bechtold

    Das iPhone 13 wird ab 899 Euro verfügbar sein, das iPhone 13 mini startet bei 799 Euro. Die minimale Speicherkapazität wurde auf 128 GB erhöht (von 64 GB) - das wurde auch Zeit.

  • | Franziska Bechtold

    Und hier kommt das iPhone 13 Pro

    Und hier kommt die teure Variante - iPhone 13 Pro und Pro Max - in 4 hübschen Farben (darunter ganz neu: hellblau). Hier wurde ebenfalls der neue A15 Bionic Chip verbaut. 

    Das neue Super Retina XDR Display schafft eine Bildwederholungsrate von bis zu 120 Hz. Das ist adaptiv (mindestens 10 Hz), je nachdem was gerade benötigt wird. Die Pro-Variante wird 6,1-Zoll groß sein, das iPhone 13 Pro Max ist 6,7 Zoll groß.

    Die 3 Kameras bestehen aus einer Ultraweitwinkelkamera, einer Weitwinkel- und einer Telezoom-Linse. Das neue Fotosystem soll Makro-Aufnahmen mit der Ultraweitwinkelkamera ermöglichen - bisher konnten Smartphonekameras da wenig überzeugen, mal sehen ob das hier besser wird.

    Alle 3 Kameras erhalten einen Nachtmodus. Generell wurde die Software verbessert, dafür wird die HDR-Bearbeitung verbessert. Mit Photografic Styles soll man seine Fotos nach seinem eigenen Geschmack editieren können. Diese "Profile" können auf alle Fotos angewandt werden - das ist ganz nett, wenn man möchte, dass die eigenen Bilder einen bestimmten Look bekommen.

  • | Franziska Bechtold

    Videos wie im Kino

    Apple drängt immer stärker darauf, dass jeder mit seinem Smartphone einen Hollywood-Blockbuster drehen kann. Dafür durfte sogar Oscar-Preisträgerin Katherine Bigalo etwas mit dem Handy filmen (ja, ok, es schaut extrem gut aus).

  • | Franziska Bechtold

    Und hier kommt der Preis: Für das iPhone 13 Pro verlangt Apple 999 US-Dollar bzw. 1.149 Euro, für das iPhone 13 Pro Max werden 1.099 Dollar bzw. 1.249 Euro fällig. Und wie wir bereits vermutet hatte, kann man dieses Mal bis zu 1 Terabyte Speicherplatz kaufen.

  • | Franziska Bechtold

    "Das sind die besten iPhones, die wir je gebaut haben" sagt Tim Cook zum Abschluss. Wir sind gespannt, ob das stimmt.

  • | Franziska Bechtold

    Das wars!

    Wie das so ist, wenn die Gerüchte bereits Monate im Voraus durchsickern, gab es auch heute wenige Überraschungen, aber trotzdem viel Erfreuliches. Wir verabschieden uns damit vom Live-Ticker - alle News rund um Apple, iPhone, iPad, Apple Watch (und was es noch alles gibt), bekommt ihr natürlich bei uns. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Franziska Bechtold

frau_grete

Liebt virtuelle Spielewelten, Gadgets, Wissenschaft und den Weltraum. Solange sie nicht selbst ins Weltall kann, flüchtet sie eben in Science Fiction.

mehr lesen Franziska Bechtold

Thomas Prenner

ThPrenner

Beschäftigt sich mit Dingen, die man täglich nutzt. Möchte Altes mit Neuem verbinden. Mag Streaming genauso gern wie seine Schallplatten. Fotografiert am liebsten auf Film, meistens aber mit dem Smartphone.

mehr lesen Thomas Prenner

Kommentare