© Lexus / Toyota

Produkte
11/23/2019

Lexus präsentiert sein erstes Elektroauto

Mit dem UX 300e hat die Premium-Marke von Toyota einen kompakten E-SUV vorgestellt.

Auf der Automesse in Guangzhou in China hat die Premium-Marke von Toyota sein erstes Elektroauto präsentiert. Der Lexus UX 300e basiert auf dem kompakten SUV UX und teilt sich seine Fahrzeugarchitektur mit den Modellen Prius, Corolla und C-HR von Toyota.

Der Elektromotor treibt die Vorderachse an und bringt eine Leistung von 150 kW (204 PS) auf die Straße. Der Akku hat eine Kapazität von 54,3 kWh und ist im Unterboden des Fahrzeugs verbaut. Den maximalen Drehmoment gibt Toyota mit 300 Nm an. Die maximale Ladeleistung beträgt 50 kW. 

Als Reichweite nennt Lexus 400 Kilometer, allerdings gemessen nach NEFZ. Nach dem mittlerweile üblichen WLTP-Messverfahren werden es jedoch einige Kilometer weniger sein.

Smartphone-App

Mithilfe einer Smartphone-App können Lexus-Fahrer den Akkustand auslesen und sich Informationen über die nächstgelegene Ladestationen anzeigen lassen. Ebenso kann damit das Akkuladen - auch zeitversetzt - gestartet werden. Zudem können die Klimaautomatik, Sitz- und Fensterheizung per App reguliert werden.

Verfügbarkeit und Preis

Wie Lexus bereits bestätigt hat, soll der UX 300e kommendes Jahr auch in Europa erhältlich sein. Wie hoch der Preis des Elektroautos sein soll, ist noch unklar.