© Microsoft

Produkte
04/06/2020

Microsoft Edge ist beliebter als Firefox

Auf dem Markt der Webbrowser für Desktops deutet sich eine massive Verschiebung an.

Der Browser Microsoft Edge ist aktuell der zweitbeliebteste Webbrowser für Desktops. Das geht aus aktuellen Zahlen von NetMarketShare hervor, von denen Bleeping Computer berichtet

Demnach verwenden 7,59 Prozent der User Microsoft Edge, Firefox kommt aktuell auf 7,19 Prozent. Mit weitem Vorsprung an erster Stelle liegt Googles Chrome mit 68,5 Prozent. Firefox hat demnach weltweit mit sinkender Verbreitung zu kämpfen. Noch vor einem Jahr lag seine Verbreitung in derselben Statistik noch bei 9,27 Prozent. 

Die aktuelle Version von Edge basiert auf Chromium, also der Open-Source-Variante von Chrome und dürfte künftig noch eine deutliche stärkere Verbreitung erfahren, da er mittlerweile der Standard-Browser unter Windows 10 ist. Erst Anfang 2020 wurde diese neue Variante veröffentlicht.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.