© Microsoft

Produkte

Microsoft Edge ist beliebter als Firefox

Der Browser Microsoft Edge ist aktuell der zweitbeliebteste Webbrowser für Desktops. Das geht aus aktuellen Zahlen von NetMarketShare hervor, von denen Bleeping Computer berichtet

Demnach verwenden 7,59 Prozent der User Microsoft Edge, Firefox kommt aktuell auf 7,19 Prozent. Mit weitem Vorsprung an erster Stelle liegt Googles Chrome mit 68,5 Prozent. Firefox hat demnach weltweit mit sinkender Verbreitung zu kämpfen. Noch vor einem Jahr lag seine Verbreitung in derselben Statistik noch bei 9,27 Prozent. 

Die aktuelle Version von Edge basiert auf Chromium, also der Open-Source-Variante von Chrome und dürfte künftig noch eine deutliche stärkere Verbreitung erfahren, da er mittlerweile der Standard-Browser unter Windows 10 ist. Erst Anfang 2020 wurde diese neue Variante veröffentlicht.  

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!