© APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY / TIMOTHY A. CLARY

Produkte
06/24/2019

Nächstes MacBook Pro soll wesentliche Display-Neuerung haben

Im September werden neue Apple-Laptops erwartet. Eine der Hauptneuerungen soll den Bildschirm betreffen.

Gerüchte wonach Apple ein MacBook Pro mit einer Display-Diagonale von 16 Zoll bringen wird, halten sich bereits seit längerem. Laut neuesten Informationen soll der neue Apple-Laptop bereits im September präsentiert werden. Das berichtet Forbes unter Berufung auf den Analysten Jeff Lin von IHS Markit.

Demnach kommt das 16 Zoll MacBook Pro mit einem LCD-Panel von LG Display mit einer Auflösung von 3072x1920 Pixeln, was eine deutliche Steigerung zu den aktuellen 15,4-Zoll-Modellen wäre, welche mit 2880x1800 Bildpunkten auflösen. Auch einen neuen Prozessor soll das kommende 16-Zoll-Modell haben.

OLED oder LCD

Möglich wäre auch, dass die neuen Apple-Laptops mit OLED-Bildschirmen kommen, wie die üblicherweise gut informierten ETNews berichten. Demnach hat Apple bei Samsung noch eine Schuld zu begleichen, da für das iPhone weit weniger OLED-Panele benötigt wurden als zuvor angenommen. Diese Schuld werde Apple allerdings nicht in Form von Barzahlungen begleichen, sondern mit saftigen Folgeaufträgen, so der Bericht.

Also stehe nun im Raum, dass das kommende 16-Zoll MacBook Pro mit einem entsprechenden OLED-Display ausgestattet sein wird. Es könnte aber auch sein, dass der OLED-Screen für den Laptop lediglich optional erhältlich ist.

iPads mit OLED

Außerdem wird darüber spekuliert, dass die nächste iPad-Generation ebenso mit OLED-Displays kommen wird. Zumindest soll das nächste iPad Pro das LC-Display verabschieden und mit einem OLED-Panel ausgestattet sein.