© OnePlus

Produkte

OnePlus bringt neues Smartphone um 350 Euro

Mit dem OnePlus Nord CE 2 5G bringt der chinesische Hersteller ein neues Smartphone für das umkämpfte Mittelklasse-Segment. Das neue Nord-Handy verdeutlicht, dass OnePlus immer näher an Oppo herangerückt wird. Die beiden Marken haben bekanntlich dasselbe Mutterschiff - nämlich BBK Electronics.

Mit seiner Ausstattung und einem Preis von 349 Euro steht das neue OnePlus-Handy in direkter Konkurrenz zu der A-Serie von Samsung, der 9er-Reihe von Realme und den Redmi- sowie den Poco-Phones von Xiaomi.

Die Ausstatung des OnePlus Nord CE 2 5G

Ausgestattet ist das OnePlus Nord CE 2 5G mit einem 6,43 Zoll großen AMOLED-Display, das eine Refresh-Rate von 90 Hz hat. Die Kamera wird getrieben von einer 64 MP Hauptkamera, der eine 8 MP Weitwinkelkamera zur Seite steht. Von der Makrokamera braucht man sich bekanntlich nicht viel erwarten.

Unter der Haube befindet sich ein Dimensity 900 Prozessor von MediaTek. Bemerkenswert ist zudem die hohe Ladeleistung von 65 Watt. Damit soll man das Smartphone in nur 15 Minuten mit Strom für den ganzen Tag versorgen könne, heißt es von OnePlus.

Außerdem hat das OnePlus Nord CE 2 5G einen herkömmlichen 3,5mm-Kopfhöreranschluss und ist Wifi-6- sowie 5G-fähig. Kabelloses Akku-Laden ist nicht möglich und ein IP-Rating für einen Wasserschutz gibt es auch nicht.

Technische Spezifikationen

OnePlus Nord CE 2 5G

  • Maße und Gewicht: 160,6 x 73,2 x 7,8 mm mm, 173 Gramm
  • Display: 6,43 Zoll, AMOLED, 90 Hz, 1.080 x 2.400 Pixels,  HDR10+, Corning Gorilla Glass 5
  • Kamera:
    • 64 MP Hauptkamera, f/1,8; 1/1,97", 0,7µm, PDAF
    • 8 MP Weitwinkelkamera f/2,2
    • 2 MP Makrokamera, f/2,4
  • Video: 4K mit maximal 30fps, 1080p mit maximal 120fps
  • Selfie-Kamera: 16 MP, f/2,4; 1,0µm, 1080p mit maximal 60 fps
  • Prozessor: MediaTek Dimensity 900 5G (6 nm)
  • Speicher: 8/128 GB / UFS 2.2
  • Akku: 4.500 mAh, 65 Watt Charging, kein Wireless Charging
  • Software: Android 11, OxygenOS 11
  • Sonstiges: 5G, NFC, Wlan 802.11 a/b/g/n/ac/6, Bluetooth 5.2, 3,5mm Kopfhöreranschluss, kein IP-Rating
  • Preis: 349 Euro (UVP), ab 10. März verfügbar

Kaum Unterschiede zu Oppo-Smartphone

Wer die Smartphone-Neuvorstellung in den vergangenen Wochen beobachtet hat, ist vermutlich auch über das Reno7 5G von Oppo gestolpert. Vergleicht man die technischen Spezifikationen des neuen Oppo-Handys und des neuen OnePlus-Geräts, wird man kaum Unterschiede feststellen.

Lediglich bei der Auflösung der Selfie-Kamera, bei der Blendenzahl sowie bei der Sensorgröße der Hauptkamera unterscheiden sich die beiden Geräte. Ein Blick auf das Design zeigt ebenso, dass die Unterschiede der beiden Mittelklasse-Phones nur im Detail liegt.

OnePlus Nord CE 2 5G (links) vs. Oppo Reno7 5G (rechts)

OnePlus als Sub-Marke von Oppo

Dass sich die 2 Smartphones derart ähnlich sind, ist natürlich kein Zufall. Beide Marken firmieren unter dem Konzern BBK Electronics und standen sich bereits in der Vergangenheit ziemlich nahe, unterschieden sich aber dennoch in Designsprache und Ausstattung der Geräte.

Die Ähnlichkeit der beiden Handys verdeutlicht nun allerdings, dass Oppo und OnePlus immer stärker zusammenwachsen. Bereits vergangenes Jahr sind Dokumente durchgesickert, dass OnePlus eine Sub-Marke von Oppo werden soll. Mit OnePlus Nord CE 2 5G scheint der Hersteller diesem Ziel ein Stück nähergekommen zu sein.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare