© 91mobiles / @OnLeaks

Produkte

Samsung Galaxy S11 soll nicht S11 heißen

Samsung verabschiedet sich bei seinem Flaggschiff anscheinend vom erwarteten Namensschema. Das berichtet zumindest der Leaker Ice universe auf Twitter, der bereits in der Vergangenheit mit einigen korrekten Voraussagen punkten konnte. 

Demnach soll Samsung sein kommendes Flaggschiff nicht Galaxy S11, sondern Galaxy S20 nennen. Der naheliegende Grund liegt in der Jahreszahl 2020.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Samsung Modellnummern überspringt. So gab es etwa kein Galaxy Note 6, damit sich die Modelllinie an die S-Geräte anpasst. Auch andere Unternehmen haben bereits ähnlich gehandelt, Huawei ist etwa bei seiner P-Serie von P10 auf P20 gesprungen. Wie Engadget anmerkt, wäre Samsung mit dem neuen Namensschema auch - zumindest bei der Modellnummer - vor Apple.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!