HONG KONG-US-APPLE-IPHONE

© APA/AFP/NICOLAS ASFOURI / NICOLAS ASFOURI

Produkte
10/01/2019

Schon wieder: Apple behebt Fehler mit Update auf iOS 13.1.2

Apple hat erneut eine Aktualisierung für iOS und iPad OS veröffentlicht, die bekannte Probleme beseitigen soll.

Erst vor drei Tagen hat Apple ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Mit iOS 13.1.1 wurden etwa Probleme mit dem Akku, dem Backup-Prozess sowie mit dem Sprachassistenten Siri behoben.

Nun musste Apple das mobile Betriebssystem erneut aktualisieren. Ab sofort steht iOS 13.1.2 zum Download bereit. Auch iPad OS 13.1.2 kann ab sofort heruntergeladen und installiert werden. Mit dem aktuellen Update sollen wieder einmal bekannte Probleme beseitigt werden.

Wie der Update-Info zu entnehmen ist, werden mit iOS 13.1.2 Schwierigkeiten mit der Kamera, dem iCloud-Backup und der Taschenlampe behoben. Auch Probleme mit dem Display, dem HomePod und der Bluetooth-Verbindung in Fahrzeugen sollen mit dem Update ausgebügelt werden. 

Schwierigkeiten mit iOS 13

Die neueste Betriebssystemversion iOS 13 steht unter keinem guten Stern. Seit der Veröffentlichung am 19. September gab es immer wieder Probleme. Schon kurz nachdem das Update verfügbar wurde, beschwerten sich zahlreiche Apple-User, dass das Betriebssystem instabil sei und zahlreiche Bugs vorhanden seien. Auch eine schwere Sicherheitslücke wurde entdeckt.

Nach einer Vielzahl an Beschwerden hat Apple den Start von iOS 13.1 vorgezogen - ein ungewöhnlicher Schritt für den iPhone-Hersteller. Wer Probleme mit seiner aktuellen iOS-13-Version hat, sollte also schnellstmöglich auf iOS 13.1.2 aktualisieren.