© REUTERS / Fabrizio Bensch

Produkte
04/19/2019

Statt iPhone SE 2: Apple plant neues, kompaktes iPhone

Laut einem aktuellen Bericht könnte Anfang 2020 ein neues, relativ günstiges iPhone auf den Markt kommen.

Apple plant eine neue Version des 4,7-Zoll-Smartphones iPhone 8, das im März 2020 auf den Markt kommen soll. Das berichtet die chinesische Plattform Economic Daily News (EDN), die sich auf Aussagen taiwanischer Analysten des Fubon Securities Investment Trust beruft. Demnach setze das neue Modell auf das Design des bereits 2017 veröffentlichten Smartphones, die verbaute Hardware wurde jedoch überarbeitet. Ein schnellerer A13-Prozessor, mehr Basisspeicher (128 Gigabyte) sowie eine verbesserte Kamera sollen ausreichend Anreiz bieten.

Rund 600 US-Dollar

Für viele Fans kompakter Smartphones dürfte wohl auch die Tatsache spannend sein, dass das Smartphone weiterhin auf einen 4,7 Zoll großen LC-Bildschirm setzen soll. Selbst das aktuelle Einsteigermodell der iPhone-X-Reihe, das iPhone XR, setzt auf einen 6,1-Zoll-Bildschirm. Mit dem neuen Modell wolle der US-Hersteller insbesondere seine anhaltenden Probleme in China in den Griff bekommen. Deswegen soll das Smartphone zu einem möglichst geringen Preis, voraussichtlich rund 600 US-Dollar, angeboten werden.