New year party
© filadendron/istockphoto / filadendron/istockphoto

Produkte

Sieben lustige Tech-Gadgets für die Silvesterparty

Wer eine Silvesterparty mit Freunden veranstalten will, kann den Abend mit ein paar coolen Tech-Gadgets verfeinern und für eine ausgelassene Stimmung sorgen. Die futurezone zeigt euch 7 Produkte, die auch kurzfristig noch besorgt werden können.

1. LED-Getränkekühler und Bluetooth-Speaker

Wer sich das Feuerwerk zu Mitternacht draußen ansehen und dabei nicht auf kühlen Sekt verzichten will, kann den tragbaren LED-Sektkübel der Marke Schwaiger mitnehmen. Er kommt mit einer Fernbedienung und leuchtet in RGB-Farben oder in warmweiß. Zusätzlich fungiert er als kabelloser Bluetooth-Speaker, sodass man um Mitternacht auch den Walzer über den Kühler abspielen kann. 

Die 3-Liter-Variante kostet auf Amazon 97,80 Euro.

2. Tragbarer Lautsprecher von JBL

Wer beim Sound aber auf mehr Qualität setzt, kann den mobilen Bluetooth-Lautsprecher von JBL nutzen. Der Flip 5 verfügt über ein Gewicht von 540 Gramm und ist derzeit bei Mediamarkt vergünstigt. Der Preis: 99,70 Euro.

3. Pictionary Air für das Smartphone

Spiele-Liebhaber*innen können den beliebten Zeichenspielklassiker Pictionary auch mit dem Smartphone oder Tablet koppeln. Das Spiel kommt mit einer kostenlosen App. Wird die Kamera des Geräts auf den zeichnenden Spieler gerichtet, der mit dem Lichtstift einen Begriff in die Luft zeichnet, ist dieser gemeinsam mit seiner Zeichnung am Display zu sehen.

Die Aufnahmen können gespeichert und mit den Freunden geteilt werden. Bei Amazon ist das Spiel für 19,66 Euro erhältlich.

Bei Müller gibt es auch die Pictionary Air Star-Wars-Edition um 24,99 Euro.

4. Ultraleichte Kameradrohne für 4K-Videos

Wer seine Silvesterabende für immer in Erinnerung behalten möchte, kann sie auf Video festhalten. Für etwas aufregendere Aufzeichnungen aus der Luft sorgt etwa die DJI Mini 3. Die ultraleichte Kameradrohne für Einsteiger kann das Feuerwerk in 4K-Qualität aufzeichnen. Die maximale Flugzeit beträgt knappe 40 Minuten.

Für dieses Produkt muss man aber schon tief in die Tasche greifen. Die Drohne ist bei Mediamarkt um 938 Euro erhältlich.

5. LED-Gläser

Die LED-Sektgläser aus transparentem Kunststoff von Precorn leuchten auf, sobald man sie mit dem Getränk befüllt. Das Licht geht erst dann wieder aus, wenn das Glas leer und der Sensor trocken ist.  6 Stück sind auf Amazon um 27,99 Euro erhältlich.

6. Digitaler Countdown-Zähler

Um die Spannung kurz vor Mitternacht aufzubauen, kann man gemeinsam mit der Countdown-Uhr von Runleader bis zum Start des Feuerwerks herunterzählen. Ist der Zielwert erreicht, ertönt ein Alarmton. Es gibt je nach Anlass 5 Panel-Karten zum Austauschen.

Auf Amazon ist das Gerät für 17,15 Euro erhältlich.

7. LED-Feuerwerk mit App-Steuerung

Wer es lieber ruhiger (und nachhaltiger) mag, kann sich das "Feuerwerk" auch ins Haus holen. Das LED-Feuerwerk von Subosi kann an die Wand angebracht und per App gesteuert werden. Es verfügt über ein eingebautes Mikrofon mit einstellbarer Musik-Empfindlichkeit, sodass es die Lichtfarbe mit den Musikschlägen ändern kann. Per Fernbedienung können mehrere Farben eingestellt werden.

Natürlich sind die Lichter nicht so aufregend wie ein echtes Feuerwerk, sie sorgen aber für ein gemütliches und stimmungsvolles Ambiente. Auf Amazon kostet das LED-Feuerwerk 40,33 Euro.

Eine schlichtere und günstigere LED-Lichterkette mit Fernbedienung gibt es bei Obi um 14,99 Euro. Sie kommt ebenfalls im Look eines Feuerwerks und kann gedimmt oder über einen Timer gesteuert werden. Auch kann man zwischen unterschiedlichen Leuchtoptionen wählen.

Fallen euch weitere Gadgets für eine gelungene Silvesterparty ein? Schreibt uns im Forum. 

WARUM WIR PARTNERLINKS EINSETZEN

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Andreea Iosa

Andreea Iosa beschäftigt sich mit neuesten Technologien und Entwicklungen in der Forschung – insbesondere aus Österreich – behandelt aber auch Themen rund um Raumfahrt sowie Klimawandel.

mehr lesen
Andreea Iosa

Kommentare