© IIHS / YouTube / Screenshot

Produkte
09/19/2019

Tesla Model 3 erhält neuerlich Bestnoten bei Crashtest

Das US-amerikanische Versicherungsinstitut für Autobahnsicherheit IIHS hat das Elektroauto getestet.

Der Tesla Model 3 hat die höchste Sicherheitsauszeichnung Top Safety Pick+ des US-amerikanischen Versicherungsinstituts für Autobahnsicherheit IIHS erhalten. Das Elektroauto hat in allen Testkategorien gute Bewertungen abgestaubt. Das Model 3 ist nach Audis e-tron das zweite Elektroauto mit dieser Auszeichnung. Der IIHS veröffentlichte die Ergebnisse selbst im Rahmen eines Videos:

Scheinwerfer

Besonders herausgestrichen wurde die Leistung der Scheinwerfer sowie die Vermeidung von Frontalunfällen, wie es in dem Bericht heißt. Das Model S erhielt den Top Safety Pick übrigens aufgrund einer schwachen Scheinwerferleistung nicht – genauso wie das konkurrierende E-Auto Chevy Bolt. Gute Noten erhielt das Model 3 in der Vergangenheit auch von anderen internationalen Instituten, wie etwa dem Euro NCAP.

Dass Autos mit alternativem Antrieb unsicherer als solche mit Verbrennungsmotoren sind, ist heutzutage kein Thema mehr: „Bei der Auswahl eines Fahrzeugs muss die Sicherheit nicht gegen eine geringere CO2-Bilanz eingetauscht werden“, sagt David Zuby von IIHS. Auch das Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeug Hyundai Nexo erhielt etwa die IIHS-Bestnote.