FILE PHOTO: China-made Tesla Model 3 electric vehicle is seen ahead of the Guangzhou auto show in Guangzhou

© REUTERS / Sun Yilei

Produkte
12/06/2019

Tesla veröffentlicht Autopilot-Update

Die Elektroautos werden aktuell mit einer neuen Software ausgestattet.

Tesla hat begonnen, ein neues Update für seinen Autopilot auszuliefern. Die neue Software mit der Nummer 2019.40.2 enthält eine Reihe von Verbesserungen, wie Elektrek berichtet. Eine davon dreht sich um die Regulierung von Geschwindigkeit beim Auffahren auf eine Autobahn. Wenn der Tesla registriert, dass sich eine Kolonne anderer Autos daneben deutlich langsamer bewegt, wird er auch langsamer. Das ermöglicht es, sich besser in eine freie Lücke einzureihen.

Überarbeitet wurde auch das automatische Wechseln der Fahrspur. Der Autopilot agiert laut Tesla nun entschiedener und „selbstsicherer“. In der Praxis könnte das heißen, dass das Wechseln einfach schneller vonstattengeht. Außerdem warnt das Auto nun, wenn man kurz davor ist, ein Stoppschild zu überfahren. Das ist ein erster Schritt, den Autopilot verstärkt für das Fahren innerhalb von Städten zu optimieren. Aktuell ist die Funktion vorwiegend für das Fahren auf Autobahnen ausgelegt.

Tesla-Chef Elon Musk hatte im April versprochen, noch dieses Jahr ein komplett selbstfahrendes Auto auf die Straße zu bringen. Aus diesem Grund liegt aktuell besonderes Augenmerk auf die Entwicklung des Autopiloten.