© Gregor Gruber

Produkte
02/10/2020

Vor Galaxy S20 Präsentation: Preisverfall bei Samsung Galaxy S10

Kurz bevor Samsung seine neuen Flaggschiffe präsentiert, werden die Handys der Vorgängergeneration besonders günstig verkauft. 

Samsung wird am Dienstag den 11. Februar seine neuen Flaggschiff-Geräte präsentieren: die Galaxy S20 Reihe. Zu den neuen Spitzengeräten sind bereits im Vorfeld nahezu alle Details sowie das Design durchgesickert.

Wie üblich geht die Präsentation neuer Spitzenmodelle mit einem starken Preisverfall der Vorgängergeneration einher. Wer sich aktuell um ein Smartphone umsieht, wird ein Samsung Galaxy S10 (hier im futurezone-Test) oder ein Galaxy S10+ (hier im futurezone-Test) so günstig bekommen, wie nie zuvor.

Das kostet das Galaxy S10

Das Samsung Galaxy S10 mit 128 GB Speicherplatz ist aktuell für 575 Euro zu haben, wie diverse Preisvergleichsportale zeigen. Zum Marktstart vor gut einem Jahr kostete das Gerät noch 899 Euro.

Das Samsung Galaxy S10+, ebenso mit 128 GB Speicherplatz, kostet aktuell 660 Euro. Vor einigen Tagen kostete das Gerät noch 700 Euro. Zum Verkaufsstart lag der Preis des S10+ bei 999 Euro. Bei Saturn in Deutschland ist das S10+ noch bis 16. Februar für 649 Euro zu haben.