A llama called Winter, whose antibodies were used in the hunt for a treatment for COVID-19

© REUTERS / JOHANNA GERON

Produkte

Winamp kommt mit neuer Version zurück

Bevor das Streaming-Zeitalter begonnen hat, haben viele Musik-Liebhaber*innen Alben gerippt oder MP3s heruntergeladen, um sie auf Musik-Anwendungen anzuhören. Einer davon war Winamp. Der Media Player mit dem Slogan whip the llama's ass“, galt mit seinen Retro-Skins und animierten Visualisierungen als einer der beliebtesten Musikplayer-Anwendungen. 

Winamp soll laut der Webseite, total neu überarbeitet worden sein. Die neue Version soll User*innen mit der Musik "verbinden, wo auch immer man ist", den Künstler*innen näher bringen und auch das Zuhause von Musikpodcasts und Radiosendern werden. Wie die Anwendung aussehen wird und was mit ihr möglich ist, bleibt unklar.

Das neue Logo von Winamp

Neuer Auftritt und eine Testversion

Diese Woche wurde ein neues Logo enthüllt (siehe oben). Die Webseite hat mittlerweile auch ein neues Design erhalten und man kann sich für einen Beta-Test anmelden, der bald verfügbar sein soll.

Winamp 5.8

Letzte Version geleakt

Im Oktober 2018 wurde Winamp 5.8 online geleakt. Die Entwickler beschlossen daraufhin die geleakte Version auf ihrer Webseite zu veröffentlichen, damit sie jeder nutzen kann. Seither wurden keine weiteren Versionen mehr veröffentlicht. Die einzige neue Winamp-Entwicklung stammt vom Winamp Community Update Project (WACUP), das die Vorabversion 1.0.20.7236 mit Fehlerbehebungen und Verbesserungen veröffentlicht hat.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare