© Screenshot / the Hacker 34

Produkte

Windows 10 komplett überarbeitet: So könnte es aussehen

Die Benutzeroberfläche von Windows 10 soll im kommenden Jahr vollständig überarbeitet werden. Das will Windows Central aus informierten Kreisen gehört haben. So sollen Startmenü, Aktions- bzw. Info-Center und der Datei-Explorer einen neuen Anstrich erhalten.

Das neue Design soll unter dem Namen "Sun Valley" entwickelt werden. Internen Dokumenten zufolge wird es als "neu belebend" und Modernisierung beschrieben, heißt es bei Windows Central. Am Redesign soll die Abteilung für Windows Devices und Experiences arbeiten. Das überarbeitete Windows 10 könnte optisch an Windows 10X angelehnt sein. 

Fan-Version

Der Windows-Fan "theHacker34" wollte nicht bis zur Veröffentlichung warten. Er hat ein eigenes Konzept für die Umgestaltung von Windows erstellt.

In dem Video zeigt er Datei-Explorer mit Tabs und flüssigeren Animationen beim Öffnen neuer Fenster. In seinem Action Center finden sich neben Benachrichtigungen auch Multimedia-Anwendungen wie Musiksteuerung.

Bis Nutzer das tatsächliche Windows-Design zu sehen bekommen, wird es noch eine Weile dauern. Laut Windows Central könnte es mit dem "Cobalt"-Update für Windows 10 Ende 2021 kommen. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!