© Hersteller

Produkte

Xiaomi blockiert Installation von Google-Diensten auf Handys

Auf für den chinesischen Markt bestimmte Xiaomi-Smartphones können keine Google-Dienste mehr nachinstalliert werden. Bislang war das möglich, klappt aber seit dem Betriebssystem-Update MIUI 12.5 nicht mehr.

Das berichtet das chinesische Onlineportal ITHome. Konkret betrifft das Geräte mit dem chinesischen Original-ROM - für globale Versionen mit internationaler ROM gilt die neue Bestimmung nicht.

CHINA-US-POLITICS-XIAOMI

Zensur

Grund für die Änderung seien laut dem Xiaomi-Support die „Compliance-Regelungen“ des Herstellers - näher ausgeführt wird dies aber nicht.

Bei der neuen Regelung könnte es sich um die Zensur zur Nutzung von Google-Diensten in China handeln, die schon seit Jahren gilt. Xiaomi-Handys wurden deshalb in China, trotz Android-Betriebssystem, ohne die Google-Dienste ausgeliefert, konnten aber bis vor kurzem dennoch von den Usern nachinstalliert werden.

Grauimporte

Auch User außerhalb von China können durch die neue Installations-Blockade betroffen sein. Einige Internet-Händler verkaufen etwa Xiaomi-Smartphones als Grauimport zu günstigen Preisen.

Anstatt das internationale ROM zu installieren, wird bei den chinesischen Xiaomi-Handys manchmal nur die Sprache von Chinesisch auf Englisch umgestellt. Solche Geräte können zukünftig also nur mit Google-Diensten genutzt werden, wenn entweder eine alte Version des Betriebssystems genutzt wird, oder der User selbst das internationale ROM installiert - wofür aber eine gewisse Affinität für dieses Thema nötig ist.

Alternativ bieten diverse Drittunternehmen Workarounds an, um Google-Apps auf den chinesischen Geräten zu installieren. Dabei gibt es aber keine Garantie, dass diese Methoden tatsächlich funktionieren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!