© Xiaomi

Produkte
09/29/2020

Xiaomi bringt 8K-TV mit 82-Zoll und 5G

Die Ausstattung zweier neuer TV-Geräte erinnert mehr an PCs als an Fernsehgeräte.

Der chinesische Technologiekonzern hat sein Angebot an TV-Geräten erweitert und zwei Fernseher-Modelle präsentiert. Das Premium-Modell Mi TV Lux Pro ist zusätzlich zur 8K-Auflösung (7.680 x 4.320 Pixel) auch 5G-fähig, verfügt über einen Gigabit-LAN-Port und einem HDMI-2.1-Port. Die Diagonale des TV-Geräts beträgt 82 Zoll.

Xiaomi setzt bei dem Gerät der Mi-Master-Serie auf die Mini-LED-Technologie und eine Refresh-Rate von 120 Hz. Angetrieben wird das Gerät von einem Novatek-Chipset mit 4 GB RAM. Als interner Speicher stehen 256 GB Speicherplatz zur Verfügung.

TV-Gerät mit 4K

Das zweite TV-Gerät, dass Xiaomi vorgestellt hat, kommt ohne 5G-Konnektivität und einem abgespeckten Innenleben, ist dafür aber wesentlich günstiger. Diese Modell hat ebenso eine Bildwiederholrate von 120 Hz und setzt auch auf die Mini-LED-Technologie.

Das günstigere Modell mit der Bezeichnung Mi TV Lux 4K löst mit 4K (3.840 x 2.160 Pixel) auf und hat ebenso eine Diagonale von 82 Zoll. In dem TV-Gerät werkt der MediaTek-Prozessor MT9650, dem 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz zur Seite. Auch dieses TV-Gerät verfügt über einen HDMI-2.1-Port, setzt beim Screen allerdings auf die OLED-Technologie.

MIUI for TV

Beide Geräte laufen unter der Xiaomi-Software "MIUI for TV". Dass die beiden Fernseher demnächst auch außerhalb von China auf den Markt kommen werden, gilt als unwahrscheinlich.

In China wird der 5G-fähige Mi TV Lux Pro zu einem Preis von 6.280 Euro angeboten. Der Mi TV Lux 4K kostet dort 1.256 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.