FILE PHOTO: Models pose next to Great Wall Motors (GWM) GWM R1 electric car at its pavilion at the India Auto Expo 2020 in Greater Noida

© REUTERS / ANUSHREE FADNAVIS

Produkte

Xiaomi will eigenes E-Auto von Great Wall bauen lassen

Das vor allem für seine Smartphones bekannte chinesische Unternehmen Xiaomi will unter eigener Marke ein Elektroauto auf den Markt bringen. Gerüchte darüber kursieren schon seit einigen Wochen. Nun haben drei Insider der Nachrichtenagentur Reuters erzählt, dass der chinesische Autohersteller Great Wall die Produktion des Xiaomi-Autos übernehmen wird.

Eine ganze Fabrik

Angeblich wird Great Wall eine ganze Produktionsstätte für die Xiaomi-Elektroautos bereitstellen. Für den Autohersteller ist dies eine Premiere. Er hat bisher noch nie Fahrzeuge im Auftrag eines anderen Unternehmens produziert. Die Nachricht sorgte für steigende Börsenkurse. Der Xiaomi-Aktienpreis kletterte um 9 Prozentpunkte in die Höhe, jener von Great Wall um 15 Prozentpunkte.

Smart Cars

Xiaomi visiert für sein Elektroauto den Massenmarkt an. Für den Konzern stellt der Schritt eine weitere Diversifizierung seines Angebots dar. Durch sein Know-How bei Smartphones und anderen Elektronikprodukten will Xiaomi sein neues Produkt zu einem "Smart Car" machen. Dass Elektronikunternehmen den Schritt in den Automobilmarkt wagen, ist derzeit ein globaler Trend. Auch Apple und Huawei sollen Ähnliches planen. Das Xiaomi-E-Auto soll spätestens 2023 vorgestellt werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare