Hubble Views a Galaxy in a 'Furnace'

© EPA / ESA/Hubble & NASA, J. Lee and the PHANGS-HST Team HANDOUT

Science

Komplette Simulation des Universums steht zum Download bereit

Die umfangreichste und detailreichste Simulation des Universums trägt die Bezeichnung Uchuu. Sie hat ein Datenvolumen von 3 Petabyte, das sind rund 3.000 Terabyte oder ungefähr 3 Millionen GB. Diese enorme Datenmenge wurde nun auf 100 Terabyte komprimiert und zum Download bereitgestellt.

2,1 Millionen Partikeln

In Uchuu werden 2,1 Billionen Partikeln in einem würfelförmigen Raum mit einer Kantenlänge von 9,63 Milliarden Lichtjahren simuliert. Dort sind Nachbildungen von bis hinunter zu den kleinsten Galaxien zu finden. Planeten oder individuelle Sterne werden in Uchuu nicht dargestellt.

Große Strukturen nachgebildet

Konzentriert hat sich das Forschungsteam, das die Uchuu-Simulation erstellt hat, in erster Linie auf Dunkle Materie beziehungsweise Dunkle Energie, wie es in einer Aussendung heißt. Mit der Simulation wollte man die großen Strukturen des Universums nachbilden, um die Wechselwirkungen der einzelnen Bestandteile besser erklären zu können.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare