© Getty Images/hocus-focus/iStockphoto

Apps

WhatsApp startet mit selbstzerstörenden Nachrichten

Es ist nun offiziell: WhatsApp bringt ein neues Feature, wodurch Nachrichten auf Wunsch nach 7 Tagen automatisch gelöscht werden können. Dabei wird jeglicher Content, auch Bilder und Videos, für alle Beteiligten aus dem Chat entfernt. Ist das automatische Herunterladen aktiviert, bleiben Medien allerdings auf dem Smartphone gespeichert.

Im Laufe dieses Monats soll das Feature für alle verfügbar gemacht werden.

Die Nachrichten werden auch dann innerhalb dieser Frist gelöscht, wenn der Instant-Messaging-Dienst in dieser Zeit nicht geöffnet wurde. "Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet", berichtet der Messenger-Dienst. 

Genug Zeit

Die Einstellung muss für jeden einzelnen Chat ausgewählt werden und ist optional. In Gruppenchats können sie nur Admins aktivieren. Dafür müssen Nutzer im Chat auf den Namen des Kontaktes klicken und die Funktion "Ablaufende Nachrichten" aktivieren. Ältere Nachrichten bleiben dabei jedoch erhalten.

WhatsApp warnt, ablaufende Nachrichten nur an Vertrauenspersonen zu schicken, zumal sie kopiert oder per Screenshot gespeichert werden können. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare