FILE PHOTO: GameStop stock graph is seen in front of the company's logo

© REUTERS / DADO RUVIC

B2B

GameStop-Aktie schießt plötzlich wieder in die Höhe

Die GameStop-Aktie wurden am Mittwoch vorübergehend vom Handel ausgesetzt und schloss mit einem Plus von 104 Prozent bei fast 92 Dollar. Nachbörslich ging es zeitweise um weitere rund 70 Prozent nach oben.

Am Vortag hatte GameStop den Abgang von Finanzchef Jim Bell angekündigt, ohne einen Grund zu nennen. US-Medien berichteten später, dass der Manager auf Druck einflussreicher Investoren seinen Rücktritt habe einreichen müssen, weil es Unstimmigkeiten über die zukünftige Strategie des Unternehmens gegeben habe.

WallStreetBets und GameStop

Das Geschäft von GameStop steckt schon länger in der Krise. Durch Vernetzung auf dem Reddit-Subforum r/WallStreetBets ist es Kleinanlegern gelungen, die Aktie in die Höhe zu treiben.  Das brockte einigen Hedgefonds, die auf einen Kursverfall gewettet hatten, milliardenschwere Verluste ein.

Ende Jänner hatte die Aktie ein Rekordhoch von über 483 Dollar erreicht, doch der Höhenflug war rasch wieder vorbei. Die Kursturbulenzen rund um GameStop und einige andere Unternehmen an den US-Börsen hatten bereits ein Nachspiel. US-Behörden untersuchen die Vorfälle und ermitteln wegen möglicher Marktmanipulationen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare