© APA/AFP/JUNG YEON-JE / JUNG YEON-JE

B2B
10/29/2020

Samsung-Gewinn schießt in die Höhe

Der Umsatz des südkoreanischen Konzerns ist im Jahresvergleich um 8 Prozent gestiegen.

Das robuste Chip-Geschäft und die wieder anziehende Nachfrage nach Smartphones seiner Galaxy-Reihe haben beim Elektronikriesen Samsung die Kassen klingen lassen. Der Überschuss sei im dritten Quartal 2020 im Jahresvergleich um 49 Prozent auf 9,36 Billionen Won (7 Milliarden Euro) gestiegen, teilte das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag mit

Der Umsatz kletterte demnach um 8 Prozent auf knapp 67 Billionen Won. Besonders sehen lassen kann sich auch das Geschäft mit den Handys: Der Smartphone-Absatz habe sich um fast 50 Prozent erhöht. Samsung verweist hierbei auf die Starts aktueller Flaggschiffe wie das Galaxy Note 20 (futurzeone-Test) sowie das Galaxy Z Fold2 (futurezone-Test). Auch nahmen die Verkäufe von preisgünstigeren "Massenmarkt-Modellen" in Indien zu, wie es heißt.

Zudem sei das Geschäft mit Unterhaltungselektronik wieder stark gewachsen, hieß es. Samsung ist Marktführer bei Speicherchips, Smartphones und Fernsehern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.