A representations of virtual currency Bitcoin is seen in front of a stock graph in this illustration

© REUTERS / DADO RUVIC

Digital Life

Kurssturz bei Bitcoin: Kryptowährungen mit hohen Verlusten

Am Montagvormittag war Bitcoin noch mehr als 66.000 Dollar wert. Doch dann stürzte die größte Kryptowährung plötzlich regelrecht ab und wird aktuell um knapp 60.000 Dollar gehandelt.

Auch bei anderen digitalen Währungen sieht die Situation derzeit nicht besser aus: Ethereum ist über Nacht von 4.700 auf 4.300 Dollar eingebrochen. Binance Coin, Solana, Cardano, XRP und Polkadot sind ebenso tief im roten Bereich.

Bitcoin-Kurs der vergangenen 7 Tage

Möglicher Zusammenhang mit Taproot-Upgrade

Woher die Kurstürze kommen, ist unklar. Manche Branchenbeobachter*innen sehen einen möglichen Zusammenhang mit dem Taproot-Upgrade vom Wochenende. Erstmals seit 4 Jahren wurde in der Bitcoin-Blockchain ein größeres Upgrade implementiert.

Es könnte sein, dass eine zu erwartende Euphorie rund um Taproot bereits eingepreist war und nun der damit zusammenhängende Ausverkauf stattfindet. 

Mehr News zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen lest ihr auf unserem Krypto-Channel futurezone.at/krypto.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare