Ebay

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Digital Life

Ebay will Verkauf von NFTs erlauben

Der Online-Marktplatz Ebay hat angekündigt, dass er seinen Nutzer*innen bald ermöglichen will, Non-Fungible Tokens zu verkaufen. Man wolle ihnen neue Möglichkeiten beim Sammeln von NFTs eröffnen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

NFTs würden auch Künstler*innen und Urheber*innen größere Chancen bieten, heißt es in der Mitteilung.

Ausgewälte Kategorien

Ebay werde "vertrauenswürdigen Verkäufer*innen", die die Standards des Marktplatzes erfüllen, in den kommenden Monaten den Verkauf von NFTs für

  • Musik
  • Kunst
  • Sammelkarten
  • und Unterhaltung

ermöglichen. Später wolle man den Verkauf von NFTs auf weitere Kategorien ausweiten.

Einzigartig

Ein Non-Fungible Token ist ein kryptografischer Wert auf einer Blockchain, der einzigartig ist und kein austauschbares Gut. Während Fungible Token beispielsweise Einheiten einer Kryptowährung sind, die beliebig gegen eine gleichwertige Einheit ausgetauscht werden können, hat ein Non-Fungible Token einen ganz individuellen Wert.

Hype entbrannt

In den vergangenen Monaten war ein regelrechter Hype um die Non-Fungible Tokens entbrannt. Anfang März wurde etwa eine JPG-Datei des Künstlers Mike Winkelmann für 69 Millionen Dollar verkauft. Rekordsummen erzielten auch virtuelle NBA-Sammelkarten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare