FILE PHOTO: The Netflix series "Squid Game" is played on a mobile phone in this picture illustration

© REUTERS / KIM HONG-JI

Digital Life

Squid Game führt zu Telefonterror: Netflix reagiert

Die koreanische Serie Squid Game zählt aktuell zu den Hits auf Netflix. Doch sie bringt nicht nur Erfolge, sondern auch einige Ärgerlichkeiten. So gibt es etwa Probleme mit den Untertiteln. Und nun sorgen auch Telefonnummern, die eingeblendet werden, für Schwierigkeiten. Sie tauchen in der Serie auf mysteriösen Einladungskarten auf, die potenziellen Spielern eines möglicherweise tödlichen Spiels gegeben werden. Auch im Trailer ist eine Nummer zu sehen.

Das Problem: Die Nummern gibt es auch in der Realität. Und die Besitzer der entsprechenden Anschlüsse werden mit Anrufen und Nachrichten regelrecht “bombardiert”, wie ein Betroffener gegenüber der South China Morning Post erklärte. Eine ebenfalls betroffene Frau sprach von “Tausenden” Anrufen. Ihre Nummer könne sie nicht einfach ändern, weil das ihrer Firma schaden würde.

Nun reagieren Netflix und die zuständige Produktionsfirma Siren Pictures, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Entsprechende Szenen, in denen die Nummern vorkommen, werden demnach entfernt. 

Zuvor konnte sich nicht einmal Reuters selbst zurückhalten und rief die Nummern laut eigenen Angaben an. Abgehoben hat allerdings niemand.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare