© APA/AFP/GETTY IMAGES/Emma McIntyre / Emma McIntyre

Digital Life
07/29/2019

YouTuber-Paar heiratete mit kostenpflichtigem Live-Stream

Der umstrittene YouTuber Jake Paul heiratete seine Partnerin Tana Mongeau. Zuschauen konnte jeder, der für den Stream bezahlte.

US-YouTube-Star Jake Paul (22) hat in Las Vegas geheiratet und die Zeremonie standesgemäß live im Internet gestreamt. Der Schauspieler trug bei der Zeremonie am Sonntagabend (Ortszeit) einen weißen Anzug und einen Hut. Seine Partnerin, YouTuberin Tana Mongeau (21), kam im weißen Kleid. Unter den rund 250 Gästen waren zahlreiche Social-Media-Stars.

Anschauen konnten sich die Zuschauer die Trauung über eine zahlungspflichtige Streaming-Plattform. Ein Konzept, mit dem Paul Erfahrung hat. Bereits im Vorjahr organisierten er und sein Bruder Logan Paul einen Boxkampf unter YouTubern. Der Promi-Kampf zog ein Millionenpublikum an, der Großteil davon bezahlte acht US-Dollar für den kostenpflichtigen Stream. Jake Pauls Bruder Logan sorgte Anfang 2018 für Aufregung, als er ein Video mit einer gefundenen Leiche machte.

YouTube-Promis

Jake Paul und Tana Mongeau, die sich erst vor einem Monat verlobt hatten, veröffentlichten mehrere Bilder und Videos des Hochzeitstages auf Instagram. Paul wurde durch die Plattform Vine bekannt, spielte in der Disney-Serie "Bizaardvark" mit und erreicht mit seinem YouTube-Kanal über 19 Millionen Abonnenten. Mongeau ist nebenbei Sängerin und auf MTV neuerdings in ihrer eigenen Realityshow zu sehen. Die 21-Jährige war zwei Jahre lang mit der Schauspielerin Bella Thorne (21, "Midnight Sun") zusammen.