© Rockstar Games

Games

Die besten GTA-Alternativen für iOS und Android

Während die Grand Theft Auto Reihe bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten für Begeisterung sorgt, ist es in den letzten Jahren etwas still um die Franchise geworden. Der Erfolg von Grand Theft Auto V und dem dazugehörigen Online-Modus scheint bei Rockstar für jede Menge Zeit gesorgt zu haben.

So ist mehr als acht Jahre nach Teil 5 noch immer keine Fortsetzung in Sicht. Um neue Einnahmen rund um die Reihe zu generieren, hat man sich bei Rockstar deshalb zu einem Remaster für die Teile 3, Vice City und San Andreas entschieden. Mit umstrittenem Erfolg.

Diese sind bereits am 11. November für PC und Konsolen erschienen. Entsprechende Adaptionen für iOS und Android sollen im Frühjahr 2022 folgen. Grund genug, die besten Alternativen für Smartphone und Tablet ins Auge zu fassen.

Wir stellen euch diese GTA-Alternativen vor:

  • Gangstar Vegas: iOS und Android
  • Gangstar New Orleans: iOS und Android
  • New Gangster Crime: Android
  • Armed Heist: iOS und Android
  • MadOut2: iOS und Android

Gangstar Vegas

Eine der wohl beliebtesten Alternativen zum Original ist Gangstar Vegas: World Crime. Lange Zeit unter City of Sin bekannt, hat sich der mittlerweile in World Crime umbenannte Titel einen Namen auf mobilen Endgeräten gemacht. Wie der Name bereits erahnen lässt, spielt Gangstar Vegas in Las Vegas, wo wir in die Rolle eines Boxers schlüpfen, der in einen Gangkrieg verwickelt wird.

Wie aus GTA gewohnt, können wir uns auch hier frei in einer offenen Welt bewegen, diese erkunden, mit unterschiedlichsten Personen und Objekten interagieren und natürlich auch Missionen erledigen. Gangstar Vegas hält hierfür eine eigene Story bereit, in der wir mit anderen Verbrechern zusammenarbeiten, Kartelle ausschalten und uns an die Spitze der Nahrungskette arbeiten.

Innerhalb der Missionen und in Sidequests können wir außerdem Boxkämpfe absolvieren, müssen Auftragsmorde erledigen oder Autorennen gewinnen. Gangstar Vegas hat dabei keine geschlossene Geschichte. Stattdessen wird das Spiel regelmäßig um neue Missionen und Elemente erweitert.

Gangstar Vegas ist kostenlos (aber mit In-App-Käufen) für iOS und um für Android erhältlich.

Gangstar New Orleans

Ebenfalls aus dem Hause Gameloft stammt neben Gangstar Vegas auch Gangstar New Orleans. Während die beiden Versionen auf den ersten Blick ähnliche Ansätze bieten, gibt es zwischen den Spielen doch erhebliche Unterschiede. Bei Gangstar New Orleans handelt es sich um den neueren der beiden Teile, der auch nur mit aktuellen Smartphones kompatibel ist, während Vegas auch auf verhältnismäßig alten Geräten läuft.

Auch in Gangstar New Orleans finden wir eine frei bespielbare Welt vor, die nach eigenem Interesse erkundet werden kann. Unterteilt in verschiedene Viertel wie dem historischen französischen Teil oder den Slums, erwarten uns unterschiedlichsten Missionen vom Kampf gegen korrupte Polizisten bis zu Autorennen gegen Kriminelle.

Ein großer Bestandteil von Gangstar New Orleans sind die sogenannten Turf Wars. Hier kämpfen wir gegen feindliche Gangs, um ihre Territorien auszurauben und im Optimalfall gesamte Stadtteile zu erobern. Um unsere Macht zu beweisen, lassen sich auf eroberten Gebieten dann auch eigene Villen platzieren, die als Aushängeschild unserer Macht gelten.

Gangstar New Orleans ist kostenlos (aber mit In-App-Käufen) für iOS und um für Android erhältlich.

New Gangster Crime

Auch New Gangster Crime hat sich die Grand Theft Auto Serie zum Vorbild genommen und bietet uns ein Open World Erlebnis mit jeder Menge kriminellerer Energie. Bei New Gangster Crime schlüpfen wir in die Rolle eines eigens von uns geschaffenen Charakters, der sich durch das dichte Netz an Korruption, Gewalt und Gang-Rivalität kämpft.

In einer durch rivalisierende Gangs geteilten Stadt müssen wir uns von ganz unten nach oben kämpfen, um den Respekt der Gangs und der führenden Persönlichkeiten in der Stadt zu bekommen. Die verschiedenen Stadtteile bieten uns mehrere Hebel, um diese unter unsere Kontrolle zu bringen. Durch die Erledigung von Aufgaben und Missionen erarbeiten wir uns Ansehen und Respekt. Außerdem können wir in den jeweiligen Vierteln Gebäude renovieren und die Wirtschaft durch organisierte Kriminalität ankurbeln.

Die Missionen bestehen Großteils aus Auftragsmorden und Beschaffungsaufträgen sowie Autorennen. Wichtig sind diese Missionen aber nicht nur für das Erspielen von Respekt. Vor allem Waffen und Ausstattung können hauptsächlich über Missionen generiert werden. Und hier benötigt es harte Arbeit.

New Gangster Crime setzt auf ein etwas überzogenes Free-to-Play System, bei dem Gegenstände mühsam erspielt werden müssen. Teilweise sind Waffen und Fahrzeuge aber so teuer, dass das Erspielen enorme Zeit in Anspruch nimmt.

New Gangster Crime ist kostenlos (aber mit In-App-Käufen) für Android erhältlich.

Armed Heist

Für Freunde der Beschaffungskriminalität ist Armed Heist die richtige Anlaufstelle. Inspiriert durch GTA 5 kümmern wir uns hier hauptsächlich um Banküberfälle. In der Rolle des Bankräubers warten hier unzählige Szenarien auf uns, die immer wieder spannende Missionen bieten.

Jede Mission beginnt dabei mit der Planung des Überfalls. Hier gilt es vor allem das richtige Werkzeug bzw. die richtigen Waffen zu wählen. Zur Auswahl stehen mehr als 40 Waffen aus unterschiedlichsten Kategorien, die schnell über Erfolg oder Misserfolg einer Mission entscheiden können.

Außerdem können wir aus verschiedenen Schutzwesten, Masken und Outfits wählen, die dem Verbrechen bei Bedarf auch eine optische Komponente verleihen. Statt immer wieder dasselbe Szenario zu verwerten, hält Armed Heist mehr als 70 Überfälle und Nebenmissionen bereit.

Neben Banken können wir zudem gepanzerte Fahrzeuge überfallen, die allesamt auf einer eigenen Karte dargestellt werden.

Armed Heist ist kostenlos (aber mit In-App-Käufen) für iOS und Android erhältlich.

MadOut2 BigCityOnline

MadOut2 BigCityOnline ist eine weitere Alternative zum bekannten GTA-Universum. Auch hier bekommen wir eine frei erkundbare Welt geboten, in der wir ständig weit abseits der Gesetze agieren müssen.

MadOut 2 kommt mit einer für mobile Games verhältnismäßig detaillieren Umgebung, die von uns mit unterschiedlichsten Fahrzeugen und einer großen Auswahl an Waffen unsicher gemacht wird. Grundsätzlich bietet das Spiel eine Reihe an Missionen an, die wir mit der Zeit abarbeiten können. Darunter finden sich hauptsächlich Kämpfe und Gangkriege sowie vereinzelt Autodiebstähle.

Insgesamt 60 Autos aus verschiedensten Kategorien sind in MadOut2 vertreten. Jedes einzelne kann dabei nach eigenem Geschmack angepasst werden. Eine Besonderheit von MadOut2 ist aber der Online-Modus. Hier können bis zu 100 Spieler gleichzeitig auf der Map umherwandern und dem Chaos frönen.

MadOut2 ist kostenlos (aber mit In-App-Käufen) für iOS und Android erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amir Farouk

Early-Adopter. Liebt Apps und das Internet of Things. Schreibt aber auch gerne über andere Themen.

mehr lesen Amir Farouk

Kommentare