© Apple

Produkte
11/29/2019

Apple verdoppelt AirPods-Produktion

Die Apple AirPods verkaufen sich so gut, dass die Produktion angekurbelt werden muss.

Apples AirPods Pro sind erst seit wenigen Wochen auf dem Markt, da muss die Produktion bereits verdoppelt werden. Wie Heise berichtete, sind die neuen Kopfhörer bereits vielerorts ausverkauft.

Um weitere Engpässe bei der Produktion zu vermeiden, soll Luxushare Precision, der Hersteller der Ohrhörer, zukünftig zwei Millionen Exemplare pro Monat produzieren. Da die AirPods 2 deutlich günstiger als die AirPods Pro sind, soll der chinesische Hersteller ihre Produktion noch stärker erhöhen.

45 Prozent Marktanteil

Schätzungen zufolge sollen heuer insgesamt 60 Millionen Exemplare der Bluetooth-Ohrhörer verkauft werden, schreibt Bloomberg. Damit wäre fast jeder zweite kabellose Bluetooth-Kopfhörer aus der AirPods-Reihe, mit einem Marktanteil von 45 Prozent. Im österreichischen Apple-Store sind die AirPods Pro verfügbar, allerdings mit einer Lieferzeit von 4 Wochen. Sie bieten Geräuschunterdrückung und sind ab 279 Euro erhältlich. Die AirPods 2 kosten derzeit 179 Euro im Apple-Store.