Mozilla veröffentlichte Browser-Version 72

© APA - Austria Presse Agentur

Produkte

Firefox nicht länger auf Amazon Fire TV verfügbar

Der Browser Firefox kam Ende 2017 auf Fire TV Geräte und war neben Amazons eigenem Silk Browser verfügbar. Doch das ändert sich jetzt. Mozilla hat bekannt gegeben, dass der Browser auf Amazon Fire TV mit Ende des Monats und nach Security-Updates nicht mehr verfügbar sein wird. Das berichtet Androidpolice unter Berufung auf Mozilla selbst.

Der Browser wird auch vom Amazon Appstore runtergenommen und kann damit auf den Geräten nicht mehr reinstalliert werden. Alle, die den Firefox-Browser als Standard definiert haben, werden automatisch auf den Silk Browser umgestellt.

Alternative für YouTube-Videos

Mozilla hatte den Browser Firefox auf Fire TV zur Verfügung gestellt, zwei Wochen nachdem Google bekannt gegeben hatte, YouTube von allen Amazon-Geräten zu entfernen. Firefox hat daraufhin einen Shortcut zur Web-App von YouTube bereitgestellt. Firefox hat damit eine einfache Alternative geboten, auch YouTube-Videos verfügbar zu machen.

Laut Androidpolice wirkt es nun so, als würde Mozilla keinen Sinn mehr darin sehen, den Browser für die Plattform weiterzuentwickeln, nachdem es für alle Fire TV Geräte mittlerweile YouTube und Youtube TV gibt, ohne, dass man dafür den Firefox-Browser braucht.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare