© Hyundai

Produkte
08/10/2020

Hyundai bringt 3 neue Elektroautos

Der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai will unter der Marke Ioniq in den nächsten Jahren 3 neue Elektroautos auf den Markt bringen.

Unter dem Namen "Ioniq" verkauft Hyundai bereits seit längerer Zeit das gleichnamige Elektroauto. Nun will der Autohersteller die Bezeichnung zur hauseigenen Elektromarke ausbauen, das hat Hyundai in einer Aussendung bekannt gegeben.

Zudem hat der koreanische Hersteller angekündigt, in den kommenden 4 Jahren insgesamt 3 neue E-Autos auf den Markt zu bringen.

3 neue E-Autos

Die Wägen werden unter der Bezeichnung Ioniq 5, Ioniq 6 und Ioniq 7 firmieren. Den Auftakt soll 2021 der Crossover Ioniq 5 machen der auf dem 2019 vorgestellten Elektrokonzept 45 des Herstellers basiert.

2022 soll die Sportlimousine Ioniq 6 folgen, die sich am "Prophecy"-Konzept von Hyundai orientiert. Bei seiner Vorstellung im März sorgte es unter anderem mit einem Joystick statt eines Lenkrads für Aufsehen. 2024 soll schließlich der größere SUV Ioniq 7 auf den Markt kommen.

Keine Details zu den kommenden E-Autos

Technische Details zu den Fahrzeugen - etwa Reichweite, Motorisierung oder Innenausstattung - hat Hyundai noch nicht bekannt gegeben. Ebenso gibt es noch keine Informationen darüber, in welchem Preisbereich sich die kommenden Elektroautos bewegen werden.

Neue Elektroplattform

Alle drei Fahrzeuge werden auf der Electric Global Modular Plattform (E-GMP) von Hyundai aufbauen, die unter anderem schnelles Aufladen und hohe Reichweite verspricht.

Bis 2025 will die Hyundai Gruppe, zu der auch Kia und Genesis gehören, eine Million Elektrofahrzeuge pro Jahr verkaufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.