© Screenshot

Produkte
03/11/2020

In China wird Tesla-Schnaps verkauft

In Geschäften wurden alkoholische Getränke abfotografiert, deren Flaschen das Tesla-Logo tragen.

Tesla verkauft nicht nur Autos und Energiesysteme. Wie für Fahrzeughersteller üblich, verkauft das Unternehmen auch jede Menge Merchandise-Artikel: Von Trinkflaschen, kleinen Modellautos und Kleidung bis hin zu Akku-Packs.

In China verkauft Tesla nun auch Schnaps - könnte man meinen. Fotos eines Tesla-Enthusiasten zeigen mehrere Flaschen alkoholischer Getränke mit einem Tesla-Logo. Unterhalb des Logos steht "Tesla Motors".

Tesla ist kein Alkoholhersteller

Doch hinter den alkoholischen Getränken steckt nicht der US-amerikanische Elektroautohersteller. Von wem die Flaschen genau stammen, ist anhand der Fotos nicht herauszufinden.

Erste Berichte über die alkoholischen Tesla-Getränke gab es bereits im September 2019. Damals war ein riesiges Werbeplakat auf einer Hauswand angebracht. Darauf zu sehen waren dieselben Flaschen mit dem Tesla-Logo.

Teslaquila

Dass Tesla mit alkoholischen Getränken in Berührung kommt, ist nicht das erste Mal. 2018 wollte sich Tesla offenbar die Marke "Teslaquila" schützen lassen und dementsprechend Tequila anbieten. Doch daraus wurde nichts.

Da Tequila bereits eine eingetragene, geschützte Marke ist, wurde "Teslaquila" als Trademark nicht genehmigt. Ein Tesla-Tequila ist schließlich nie auf den Markt gekommen.