© Samsung

Produkte

Samsung bringt Handy mit unsichtbarer Kamera

Nach Jahren der Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es in Kürze soweit. Samsung wird mit dem Galaxy Z Fold 3 erstmals ein Smartphone vorstellen, bei dem die Front-Kamera völlig unsichtbar unter dem Display versteckt ist. Kein Notch oder das bisher obligatorische Loch werden notwendig sein, wie Leaks von Promo-Material suggerieren. Das faltbare Smartphone könnte zusammen mit dem Galaxy Z Flip 3 bereits im Juli vorgestellt werden. 

Kein Kameraloch mehr

Den durchgesickerten Bildern zufolge dürfte Samsung auf eine OLED-Technologie setzen, die auch bei Notebook-Bildschirmen zum Einsatz kommen wird. Samsung hatte das Konzept Anfang des Jahres bereits in einem Spot hergezeigt. Den geleakten Fotos zufolge, die von abfotografiertem Marketing-Material stammen dürften, bekommt das faltbare Smartphone nun ebenfalls ein derartiges Display.

Abgesehen von der unsichtbaren Kamera wird das Galaxy Z Fold 3 mit einem neuen hybriden Pen ausgestattet. Die Display-Oberfläche soll weniger anfällig auf Kratzer als bei der Vorgänger-Version sein. Auch die Außenhülle soll mit speziellem Gorilla Glass verstärkt worden sein.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare