A Samsung Galaxy S21 5G cell phone is seen displayed in a store in Manhattan, New York City

© REUTERS / ANDREW KELLY

Produkte

Samsung könnte beim Galaxy S22 mit neuem Namen überraschen

Spätestens im Februar will Samsung seine neue Spitzengeräte vorstellen, darunter auch das Galaxy S22 Ultra. Das Gerät soll mit einem Einschub für den vor allem von der Galaxy-Note-Reihe bekannten S Pen kommen. Fraglich ist allerdings, ob es unter dem Namen S22 Ultra veröffentlicht wird, berichtet Android Authority.

Der bekannte Leaker FronTron will herausgefunden haben, dass das Smartphone stattdessen Galaxy S22 Note genannt werden soll, wie er auf Twitter mitteilte.

Wegen des Chipmangels hatte Samsung heuer keine neuen Modelle der Note-Reihe vorgestellt. Zuletzt hatte es geheißen, dass die Reihe überhaupt eingestellt werde und Elemente der Note-Modelle von Galaxy-S-Modellen übernommen werden sollen.

Das scheint mit dem Einschub für den S Pen bei dem nächsten Samsung-Spitzenmodell auch der Fall zu sein. Bei der Namensgebung dürfte es sich Samsung, wenn die Hinweise des Leakers stimmen, aber anders überlegt haben.

Fotos des Galaxy S22 Ultra - oder eben Galaxy S22 Note - sickerten vor kurzem durch. Das Gerät soll entweder mit einem Snapdragon-Prozessor der 8. Generation oder mit einem Exynos-2200-Chipset ausgestattet sein, über 4 Kameras, darunter eine 108 MP Hauptkamera, sowie ein 6,8 Zoll messendes AMOLED-Display verfügen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare