© Sennheiser

Produkte

Sennheiser bringt High-End-Earbuds für 700 Euro

Im vergangenen Jahr wurde die Consumer-Sparte von Sennheiser vom Schweizer Hörgerätehersteller Sonova übernommen. Lange war unklar, wie sich diese Übernahme auf das Kopfhörer-Angebot des deutschen Herstellers auswirken wird.

In einer Pressekonferenz am Mittwochabend wurde nun deutlich, dass die Übernahme zunächst wohl keine tiefgreifenden Änderungen nach sich ziehen wird. Ganz im Gegenteil: Sennheiser hat im Rahmen der Veranstaltung neue High-End-Earbuds vorgestellt und einen Ausblick auf die kommenden Produkte gegeben.

Natürlicher Klang

Die neuen audiophilen Ohrhörer Sennheiser IE 600 sollen neue Maßstäbe in Sachen Klangneutralität setzen, schreibt der Hersteller in einer Aussendung. Er verspricht eine unverfälschte und natürliche Klangwiedergabe.

"Im IE 600 wurden Wandler und das akustische Rückvolumen auf einen tonal neutralen, intimen und emotionalen Klang abgestimmt", schreibt Sennheiser. Dies soll eine naturgetreue Stimmwiedergabe, die besonders den Gesang in der Musik zur Geltung bringt, gewährleisten.

Die Kopfhörer sollen extrem robust sein, heißt es vom Hersteller. Denn die IE 600 bestehen aus ZR01-amorphem Metall. Dieses Metall komme ansonsten nur in der Luft- und Raumfahrtindustrie zum Einsatz.

Die IE 600 benötigen eine Kabelverbindung zu einer Abspielquelle. Kabellos können die neuen Sennheiser-Stöpsel nicht genutzt werden. Die Sennheiser werden zu einem UVP von 699 Euro im Frühjahr auf den Markt kommen.

Was von Sennheiser noch kommen wird

Wem die 699 Euro zu viel sind, sollte noch ein bisschen abwarten. Denn Sennheiser hat auch in Aussicht gestellt, dass es bald eine neue Version der Momentum-True-Wireless-Kopfhörer geben wird.

Auch eine neue AMBEO-Soundbar soll demnächst vorgestellt werden. Die neue Soundbar soll deutlich günstiger sein als die aktuelle Soundbar, die mit 2.500 Euro am oberen Ende des Preisspektrums angesiedelt ist.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare