© Apple/futurezone

Produkte

Stromsparmodus macht Apple Watch kaputt

Einige Apple Watches sind dem eigenen Stromsparmodus zum Opfer gefallen. Die Energiesparfunktion ist nämlich dafür verantwortlich, dass sich die Apple-Uhren nicht mehr aufladen lassen.

Um diesen Fehler vorzubeugen, hat Apple ein Software-Update für die Apple Watch veröffentlicht. Nutzer sollten die Version WatchOS 7.3.1 schnellstmöglich einspielen, um eine mögliche Fehlfunktion zu verhindern.

Wie der Fehler auftritt

Ist der Akku-Stand der Uhr zu niedrig, schaltet sich der Stromsparmodus automatisch ein. Anschließend wird auf der Apple Watch nur mehr die Uhrzeit angezeigt, andere Funktionen werden zeitweilig deaktiviert. Wer Energie sparen will, kann den Akku-schonenden Modus auch manuell einschalten.

Apple Watch SE

Aufgrund des Stromsparmodus ist es allerdings bei einigen Apple Watch Series 5- oder Apple Watch SE-Modellen zu Fehlfunktionen gekommen. In der Folge konnten die betroffenen Geräte nicht mehr aufgeladen werden und wurden dadurch gebrauchsunfähig.

Kostenloses Austauschprogramm

Wer eine Apple Watch Series 5 oder eine Apple Watch SE hat, die sich nicht mehr aufladen lässt, könnte das kostenlose Austauschprogramm nutzen.

Auf einer eigens eingerichteten Support-Website gibt Apple Details dazu bekannt: Wenn sich der Akku der Apple Watch nicht auflädt, obwohl das Gerät seit mehr als 30 Minuten am Strom hängt, kann die Uhr eingeschickt werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!