db2021au00216_medium.jpg

© Volkswagen

Produkte

VW stellt sein erstes Elektroauto mit Allradantrieb vor

Volkswagen hat das "bisher emotionalste Mitglied der ID. Familie" vorgestellt. Der ID.4 GTX ist das erste Elektroauto der Marke mit zwei Motoren und Allradantrieb. Die beiden Motoren leisten zusammen 220 kW (299 PS). Von 0 auf 100 km/h kann das Elektro-SUV damit in 6,2 Sekunden beschleunigen.

db2021au00222_medium.jpg

GTI und GTX

"Elektromobilität und sportliche Top-Performance schließen sich nicht aus", lautet die Botschaft, die der ID.4 GTX vermitteln soll, sagt Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen. Vom normalen ID.4-Modell zu unterscheiden ist der GTX durch einen Schriftzug am Heck, sowie X-förmige Bremslichter. Wabenförmige Tagfahrlichter sollen eine Referenz auf den Golf GTI darstellen. Ähnlich wie GTI soll sich die Produktmarke GTX als eigene Schiene durch die ID.-Produktfamilie ziehen.

db2021au00225_medium.jpg

Schluss bei 180 km/h

Im Gegenatz zum Golf GTI wird dem ID.4 GTX das Rasen mit über 180 km/h verwehrt. Bei der Geschwindigkeit wird elektronisch abgeriegelt. Zu Akkukapazität und Reichweite gibt es noch keine Angaben. Sollten die gleich Akkugrößen wie beim regulären ID.4 zum Einsatz kommen (55 oder 82 kWh), ist von etwas geringeren Reichweiten auszugehen. Für den ID.4 mit 55 kWh-Batterie liegt sie bei 346 km laut WLTP-Zyklus, für die Version mit 82 kWh bei 522 km.

Der ID.4 GTX soll ab dem Sommer 2021 in Europa verkauft werden. In Deutschland wird der Grundpreis bei 50.415 Euro liegen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare