FILE PHOTO: A Microsoft logo is seen at a pop-up site for the new Windows 10 operating system at Roosevelt Field in Garden City

© REUTERS / Shannon Stapleton

Produkte

Großes Windows-Update 21H1 wird jetzt automatisch installiert

Das große Windows 10 Mai-Update, bekannt als 21H1, wird Nutzer*innen des Betriebssystems nun über die Auto-Update-Funktion angezeigt, berichtet Windows Latest. Bisher konnte das Update, das seit 18. Mai ausgeliefert wird, nur manuell heruntergeladen werden.

Voraussetzung für die Installation ist, dass sich auch die Version 2004 aus dem vergangenen Mai und 20H2 aus dem vergangenen Oktober auf dem Rechner befinden.   

Zu finden ist es unter Windows Update. Klickt man dort auf den Button Nach Updates suchen, sollte es angezeigt werden. Ist dies nicht der Fall, könnte es sein, dass das Gerät noch nicht freigegeben ist. Dann empfiehlt es sich, die Abfrage in ein paar Tagen zu wiederholen, bzw. es über die Microsoft-Seite manuell als ISO-Datei herunterzuladen.  

Was ist neu

Das Update bringt vor allem kleinere Verbesserungen. So wird unter anderem ein Bug behoben, der Audio-Files zerstörte. Daneben wurde der Windows Defender optimiert. Auch neue Widgets für die Taskleiste sind verfügbar.

"Sun Valley" in den Startlöchern

Microsoft konzentriert sich bereits auf das nächste Update, das unter dem Codenamen "Sun Valley" bekannt ist und die größten Veränderungen seit dem Start von Windows 10 im Jahr 2015 bringen soll. Präsentiert wird es am 24. Juni.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare