FILES-US-SPACE-ASTRONOMY-OSIRIS

© APA/AFP/NASA/Goddard/Arizona State Unive/HANDOUT / HANDOUT

Science
11/05/2020

Spektakuläres Video zeigt Asteroiden-Landung aus neuer Perspektive

Die NASA hat einen neuen Clip veröffentlicht, der das faszinierende Manöver zeigt.

Ende Oktober hat die US-Raumsonde "Osiris-Rex" erfolgreich Gesteins- und Staubproben auf dem Asteroiden Bennu eingesammelt. Dafür hat der Greifarm der Sonde 5 bis 6 Sekunden lang die Oberfläche des Himmelskörpers berührt.

In einem ersten, kurzen Video war zu sehen, wie sich Osiris-Rex dem Asteroiden nähert, kurz aufsetzt und anschließend die Booster zündet, um vom Asteroiden wieder wegzufliegen.

Neue Perspektive

Nun hat die NASA einen neuen Clip veröffentlicht, der die kurze Landung auf dem Asteroiden aus einer neuen Perspektive zeigt. Das neue Video wurde mit einer Onboard-Kamera (NavCam 2) von Osiris-Rex gefilmt, die zu Navigationszwecken eingesetzt wird.

Der Clip wurde aus 189 einzelnen Bilder der NavCam-2-Kamera zusammengesetzt, wie es von der NASA heißt. NavCam 2 ist eine von 3 Kameras, die Osiris-Rex dabei geholfen haben, die Asteroiden-Landung durchführen zu können.

Probleme gelöst

Nach zwischenzeitlichen Problemen beim Verstauen der Gesteinsprobe, konnte die Sonde das eingesammelte Material mittlerweile sicher verstauen.

Im März soll Osiris-Rex nun seine Rückkehr zur Erde antreten. Es wird erwartet, dass die Sonde am 24. September 2023 wieder auf unserem Planeten ankommt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.