fuzowatch

Weltraumtourismus: Warum Raketen dem Klima schaden

Der Weltraumtourismus boomt: Jahr für Jahr nehmen Raketenstarts durch private Raumfahrtunternehmen wie SpaceX und Blue Origin zu. Eine neue Studie zeigt jedoch, dass die Abgase von Raketen, die in der kommerziellen Raumfahrt abheben, Auswirkungen auf die Erdatmosphäre haben und in weiterer Folge klimaschädlich sind. Fachleute weisen laufend darauf hin, dass die Folgen von Raketenstarts für das Klima nicht ausreichend erforscht werden.

Wie klimaschädlich sind Raketen und ihre verschiedenen Treibstoffe und inwiefern gibt es nachhaltige Ansätze für zukünftige Raketenstarts? Das haben wir uns in der neuen Folge "fuzo explains..." genauer angesehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Patricia Bartos

PatriciaBartos

Seit September 2020 Videoredakteurin bei der futurezone und profil.at, davor ORF und VICE/Noisey. Beschäftigt sich gerne mit Netzpolitik, Social Media und Science.

mehr lesen Patricia Bartos

Kommentare