Samsung-Handy

© APA/AFP/JUNG YEON-JE / JUNG YEON-JE

Apps

Samsung entfernt endlich Werbung aus seinen Smartphone-Apps

Samsung spielt auf seinen hauseigenen Apps wie Samsung Weather, Pay oder Theme regelmäßig Werbung ein und zwar mittels Pop-Ups. Diese musste man als Nutzer*in extra wegklicken, um dann etwa auf das lokale Wetter zu kommen. Das Unternehmen hat nun angekündigt, diese nervige Werbe-Pop-Ups endlich zu stoppen, berichtet engadget. „Das Update dafür soll später in diesem Jahr kommen“, heißt es in dem Bericht seitens Samsung.

Samsung hat die Entscheidung getroffen, nachdem der Konzern Feedback seitens der Mitarbeiter*innen und der User*innen eingeholt hatte und dies häufig genannt worden war. Die Pop-ups innerhalb der Smartphone-Apps des Herstellers haben viele Nutzer*innen irritiert.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare