FILE PHOTO: Bill and Melinda Gates attend Presidential Medal of Freedom ceremony at White House in Washington

© REUTERS / Yuri Gripas

Digital Life

Scheidung von Melinda und Bill Gates bahnte sich schon 2019 an

Der Microsoft-Mitgründer Bill Gates und seine Frau Melinda lassen sich nach 27 Ehejahren scheiden. Diese Trennung war für viele Menschen ein Schock, aber es gab schon länger Anzeichen. Die Entscheidung dürfte wohl überlegt, sehr rational getroffen und gut vorbereitet gewesen sein.

Auch wenn Bill und Melinda Gates die Öffentlichkeit erst in der vergangenen Woche über die Scheidungsabsichten informiert haben, gibt es bereits eine längere Vorgeschichte.

Erste Gespräche zur Rechtslage im Jahr 2019

Schon 2019 gab es Gespräche mit Scheidungsanwält*innen, wie das Wall Street Journal berichtet, das sich auf Personen beruft, die „mit den Vorgängen vertraut sind“. Da Bill Gates, der 1975 zusammen mit Paul Allen den späteren IT-Riesen Microsoft gegründet hatte, als einer der reichsten Menschen der Welt gilt, dürfte es nicht verwundern, dass das Vermögen unter Einbeziehung eines Mediators aufgeteilt werden soll. Beide Eheleute haben Staranwält*innen verpflichtet, aber einen Rosenkrieg darf man sich nicht erwarten.  

FILE PHOTO: Microsoft founder Gates and his wife Melinda attend a news conference at the World Economic Forum in Davos

In Davos nahmen Bill und Melinda Gates meistens gemeinsam teil.

Jeffrey Epstein als möglicher Trennungsgrund

Ein deutliches Anzeichen dafür, dass etwas im Hause Gates nicht stimmt, war das Weltwirtschaftsforum im Schweizer Davos. Bisher sei das ein Fixpunkt für beide Eheleute gewesen, doch dieses Jahr nahmen sie nicht gemeinsam daran teil.

In der Vergangenheit gab es auch einen Konflikt rund um Jeffrey Epstein. Bill Gates hatte den Investmentbanker mehrmals getroffen, um Vermögensfragen zu besprechen. Melinda hatte gegen den Banker bereits im Jahr 2013  „Unbehagen“ geäußert. trotzdem traf sich Gates auch danach noch mit Epstein. Daher wird jetzt vermutet, dass diese Beziehung zwischen Bill Gates und Epstein zumindest mitverantwortlich gewesen sein könnte, dass es in der Gates-Ehe kriselte.

Melinda setzt sich seit Jahren für benachteiligte Frauen und Mädchen auf der Welt ein. Epstein wurde schon 1996 zum ersten Mal Missbrauch vorgeworfen. Im Juli 2019 wurde er erneut verhaftet und angeklagt, weil er einen Ring zur sexuellen Ausbeutung Minderjähriger unterhalten haben soll. Im August 2019 nahm sich Epstein in Haft selbst das Leben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare