© Nio

Produkte

Diese 8 chinesischen Elektroautos kommen nach Europa

Während in Europa die Elektroautopreise für Normalverdiener*innen zumeist kaum leistbar sind, hört man immer wieder, dass in China besonders günstige Elektroautos auf den Markt kommen. Möglich, dass einige dieser preiswerten Modelle demnächst auch in Europa verfügbar werden.

Denn immer mehr chinesische Autohersteller versuchen, in den europäischen Markt vorzudringen. Eintrittstor nach Europa ist meist Norwegen. Das liegt einerseits an der besonders gut ausgebauten Elektro-Infrastruktur und andererseits an günstigen Einfuhrbestimmungen.

Europäischer Markt im Visier

Es soll aber nicht nur bei Norwegen bleiben: Einige chinesische Autobauer sind bereits in Deutschland, Schweden, Niederlanden, Dänemark und Großbritannien aktiv. Mehr und mehr Länder sollen folgen.

Auch wenn damit zu rechnen ist, dass die Modelle auch in Österreich verfügbar sein werden, liegen keine Informationen über die Österreich-Pläne der Hersteller vor. 

Wir haben uns angesehen, welche Hersteller nach Europa kommen werden beziehungsweise welche bereits in Europa verfügbar sind und welche Elektroautos demnächst zu haben sein könnten. (in alphabetischer Reihenfolge)

Aiways U5

Der Aiways U5 ist bereits in Deutschland gelandet. Wann er in Österreich offiziell verfügbar wird, ist unklar. Angeboten wird das Elektroauto im Nachbarland jedenfalls zu einem Preis ab 35.993 Euro - zieht man alle möglichen Förderungen ab, kommt man auf einen Preis von 29.993 Euro.

Der U5 von Aiways wird mit einer WLTP-Reichweite von 410 Kilometer beworben. Die Motorleistung beträgt 150 kW (204 PS), die maximale Ladeleistung 90 kW. Außerdem ist der U5 mit zahlreichen Sicherheits- und Assistenzsystemen ausgestattet.

Aiways U5

Aiways U5

Technische Daten

  • Reichweite: 410 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 63 kWh
  • Leistung: 150 kW / 204 PS
  • Antrieb: Frontantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 7,7 Sekunden
  • Preis: ab 35.993 Euro

BYD Tang EV

Der chinesische Autobauer BYD verkauft sein Elektroauto Tang EV bereits seit längerer Zeit in Norwegen. Dass BYD seine Elektroautos auch auf andere europäischen Märkten bringt, ist anzunehmen. Eine offizielle Bestätigung blieb aber bislang aus.

Der Tang EV ist in mehreren Versionen verfügbar. Beispielsweise gibt es auch ein Modell mit Platz für 7 Personen.

BYD Tang EV

BYD Tang EV

Technische Daten

  • Reichweite: 400 - 528 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 86,4 kWh
  • Leistung: 200 kW / 272 PS
  • Antrieb: Dual-Motor, Allradantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 4,6 Sekunden
  • Preis: ab rund 58.700 Euro

Nio

In Norwegen verkauft Nio bereits den elektrischen SUV ES8. Demnächst werden Nio-Elektroautos in Deutschland und weiteren europäischen Ländern auf dem Markt kommen. Wann Österreich an der Reihe ist, ist auch in diesem Fall nicht klar.

In Deutschland soll der Markteintritt mit der ET7 erfolgen. Welche Versionen der elektrischen Flaggschiff-Limousine zur Auswahl stehen, hat Nio noch nicht bekannt gegeben. Ob auch der ES8 angeboten wird, wird sich ebenso erst zeigen.

Nio hat eine Reihe weiterer Elektroautos im Portfolio, die ebenso nach Europa kommen könnten. Besonders spannend könnte der Nio ET5 werden - die Mittelklasse-Limousine, die erst vergangenes Jahr präsentiert wurde und nicht vor Ende 2022 auf den chinesischen Markt kommen soll.

Nio ET7

Nio ET7

Technische Daten

  • Reichweite: 500 bis 1.000 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 70 bis 150 kWh
  • Leistung: 474 kW / 644 PS
  • Antrieb: Dual-Motor, Allradantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 3,8 Sekunden
  • Preis: ab rund 44.000 Euro

Ora Cat

Ora wurde erst 2018 gegründet und gehört zum chinesischen Great-Wall-Konzern. Die Ora Cat ist das erste Elektroauto aus dem Unternehmen, das auch in Europa verfügbar sein wird - und zwar in Deutschland und Großbritannien. Angekündigt wurde, dass die ersten Modelle in der ersten Jahreshälfte 2022 ausgeliefert werden sollen.

Das kleine Elektroauto gibt es in 2 verschiedenen Versionen: Die Basisversion kommt mit einer Akku-Kapazität von 49 kWh, was eine Reichweite von ungefähr 300 Kilometer bedeutet. Das Modell mit dem 63 kWh Akku soll rund 400 Kilometer weit kommen.

Ein offizieller Euro-Preis wurde noch nicht genannt, dürften aber bei rund 30.000 Euro liegen.

Ora Cat

Ora Cat

Technische Daten

  • Reichweite: ca. 300 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 49 kWh
  • Leistung: 126 kW / 171 PS
  • Antrieb: Frontantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 8,5 Sekunden
  • Preis: rund 30.000 Euro

Voyah

Die Elektroautos der Voyah-Marke, die vom staatlichen Autohersteller Dongfeng entstammt, werden voraussichtlich Ende des Jahres erstmals in Europa zu haben sein. Norwegen wird der erste Markt sein, wo der elektrische SUV Voyah Free verfügbar wird. Weitere europäische Länder sollen zeitnah folgen.

Einen Preis für die Premiere in Norwegen hat Voyah noch nicht genannt. In China wird das E-SUV umgerechnet ab 44.000 Euro angeboten. Es ist damit zu rechnen, dass der Preis in Europa etwas höher ausfällt.

Voyah Free EV

Voyah Free EV (Single Motor)

Technische Daten

  • Reichweite: 505 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 88 kWh
  • Leistung: 255 kW / 347 PS
  • Antrieb: Heckantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 7,3 Sekunden
  • Preis: ab rund 44.000 Euro

Xpeng

Die Elektroautos von Xpeng werden gerne als Tesla-Konkurrenten bezeichnet. Ein Blick auf die Xpeng-Modelle zeigt, dass die Parallelen beziehungsweise Ähnlichkeiten nicht von der Hand zu weisen sind. Jedenfalls sind Xpeng-Elektroautos bereits in Dänemark, Niederlanden, Schweden und Norwegen zu haben.

Die größte Auswahl an Xpeng-Modellen gibt es in Norwegen. Dort sind die Modelle G3, P5 und P7 sowie die P7 Wing Edition verfügbar. In den restlichen 3 Ländern sind lediglich der P5 und der P7 zu haben.

Es wird erwartet, dass Xpeng seine Autos demnächst auch in weiteren europäischen Ländern anbieten wird. Wann das in Österreich der Fall sein wird, ist leider noch unklar.

Xpeng G3

Xpeng G3

Technische Daten

  • Reichweite: 451 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 55 kWh
  • Leistung: 145 kW / 197 PS
  • Antrieb: Frontantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 8,6 Sekunden
  • Preis: rund 35.000 Euro

Xpeng P5

Xpeng P5

Technische Daten

  • Reichweite: 465 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 66 kWh
  • Leistung: 155 kW / 211 PS
  • Antrieb: Frontantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 7,5 Sekunden
  • Preis: rund 52.388 Euro

Xpeng P7

Xpeng P7 (RWD Long Range)

Technische Daten

  • Reichweite: 530 Kilometer
  • Akku-Kapazität: 70,8 kWh
  • Leistung: 196 kW / 266 PS
  • Antrieb: Heckantrieb
  • 0 auf 100 km/h: 6,9 Sekunden
  • Preis: ab rund 44.000 Euro

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare