© Xpeng

Produkte
03/09/2020

Günstiges E-Auto aus China hat eine Reichweite von 700 Kilometer

Die Limousine P7 des chinesischen Herstellers Xpeng soll dabei deutlich günstiger sein als die Konkurrenz.

Die elektrische Limousine Xpeng P7 soll nach neuesten Tests eine Reichweite von 706 Kilometern haben. Damit wäre es das Fahrzeug mit der größten Reichweite auf dem elektrischen Markt. Das E-Auto des chinesischen Herstellers wurde nach eigenen Angaben vom Ministerium für Industrie und Informationstechnik (MIIT) nach dem NEFZ (Neuer europäischer Fahrzyklus) geprüft.

Dieser Standard bestimmt, mit welcher Geschwindigkeit und unter welchen Bedingungen die Reichweite eines Fahrzeugs getestet wird. Nach dem aktuellen und neueren WLTP-Zyklus werden es dann wohl etwas weniger Kilometer werden. 

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Leistung

Bei einer Präsentation Ende November 2019 wurde noch eine Reichweite von 650 Kilometern nach NEFZ angegeben. Die Antwort auf die Frage, wodurch oder warum sich die Reichweite nun deutlich erhöht, blieb der Hersteller schuldig.

Die heckantrieb-Variante des Xpeng P7 hat ein Drehmoment von 390 Nm und eine Leistung von 196 kW beziehungsweise 263 PS. Damit soll das E-Auto in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h schaffen.

Günstiger als die Konkurrenz

Der P7 soll zudem in einer Version mit Allradantrieb kommen. Er soll in 4,3 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und eine Reichweite von 550 Kilometern haben. Die beiden verbauten Motoren kommen insgesamt auf eine Leistung von 316 kW (424 PS). Das Drehmoment wird mit 655 Nm angegeben. 

Der Xpeng P7 soll bereits im zweiten Quartal 2020 verkauft werden und deutlich günstiger sein, als die Konkurrenz. Mit einer Preisspanne von umgerechnet 34.500 und 53.200 Euro (240.000 bis 370.000 chinesische Yuan) liegt die E-Limousine deutlich unter dem Preis des konkurrierenden Tesla Model 3. Ob Xpeng den P7 auch außerhalb von China auf den Markt bringen wird, ist derzeit noch unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.