© Gerhard Deutsch, Kurier

Produkte
05/19/2020

Hofer bringt neue Generation der HoT-WLAN-Router

Der Diskonter verkauft demnächst die neue Version seiner WLAN-Router in Verbindung mit HoT-Tarifen.

Ab 28. Mai ist in den Hofer-Filialen sowie online bei Hofer Telekom HoT ein WLAN-Router erhältlich. Angeboten wird das Gerät in Verbindung mit dem "HoT Data Unlimited"-Tarif (19,90 Euro monatlich) zu einem Preis von 79,90 Euro. Der Router kann auch mit der SIM-Karte eines anderen Mobilfunkbetreibers genutzt werden.

Der HoT WLAN-Router ZTE MF286R1 CAT 6 kommt mit WPS-Unterstützung, 4 LAN-Netzwerkeingängen und natürlich Dual-Band-Unterstützung 2,4 GHz und 5 GHz. Insgesamt könnten mit dem Router 64 WLAN-fähige Geräte gleichzeitig mit dem Internet verbunden werden.

Update: Ursprünglich hieß es, Hofer würde einen WiFi-6-Router verkaufen. Das ist offenbar nicht der Fall. 

Nur in Verbindung mit HoT-Datentarif

Außerdem hat der Router eine Parental Control Funktion mit der beispielsweise Eltern die Zugangszeit einzelner Geräte individuell festgelegt werden kann. Da mit dem Router die Internetverbindung mittels SIM-Karte aufgebaut wird, kann das Gerät quasi ortsunabhängig verwendet werden.

Der "HoT Data Unlimited"-Tarif ist ein reiner Datentarif ohne Sprachtelefonie. Die maximale Verbindungsgeschwindigkeit im LTE-Netz beträgt 30 Mbit/s. Das Datenvolumen ist nicht begrenzt, der Tarif ist allerdings nur in Verbindung mit dem Kauf des Routers HoT WLAN-Router ZTE MF286R1 CAT 6 verfügbar.

Was bringt der neue Standard WiFi 6 überhaupt?

Der Hauptvorteile des neuen WLAN-Standards 802.11ax ist die potenziell höhere Geschwindigkeit. Während der Vorgänger 802.11ac bzw. WiFi 5 Daten mit maximal 7 Gbps überträgt, sind bei WiFi 6 theoretisch bis zu 10 Gbps möglich. 

Für den WLAN-Router zu Hause ist diese Steigerung der Geschwindigkeit aber nur in Extremfällen wirklich merkbar. Wer nicht regelmäßig große Datenmengen (im Gigabyte-Bereich) über das Netzwerk transferiert, braucht derartige Bandbreiten heute kaum. 

Wer mit dem Router nichts anderes macht als online zu gehen, wird die potenziell höhere Geschwindigkeit vermutlich nicht merken, da die Übertragungsgeschwindigkeit des Datentarifs ohnehin wesentlich niedriger ist.

Ein Beispiel: Der Videostreaming-Dienst Netflix empfiehlt für Streaming in Ultra-HD-Qualität eine Bandbreite von 25 Mbps, das entspricht 0,025 Gbps.