© Sennheiser/futurezone

Produkte

Sennheiser CX Plus True Wireless im Test: Spitzen-Sound mit ANC

Die In-Ear-Kopfhörer von Sennheiser kommen mit aktiver Geräuschunterdrückung und einer beachtlichen Akkulaufzeit.

Das deutsche Audiospezialist hat im Mai seine Consumer-Kopfhörersparte an Sonova verkauft, ein Schweizer Unternehmen, das auf medizinische Hörhilfen spezialisiert ist. Bis Jahresende soll das Geschäft von Sennheiser von Sonova übernommen worden sein.

Laut der damaligen Ankündigung, dürfte sich für die Kund*innen nicht allzu viel ändern. Wie es mit den Sennheiser-Kopfhörern in Zukunft tatsächlich weitergehen wird, wird sich aber erst zeigen. Eine der letzten "originalen" Sennheiser-Kopfhörer sind die CX Plus True Wireless, die wir uns näher angesehen haben.

Pro & Contra

Pro

  • Ausgezeichnete Soundqualität
  • Aktive Geräuschunterdrückung
  • App mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten
  • Touch-Gesten funktionieren einwandfrei
  • Lange Akkulaufzeit

Contra

  • Etwas klobig
  • Nicht wirklich modisch
  • ANC lässt sich nicht regulieren
  • Kein kabelloses Aufladen

Exzellente Soundqualität, hoher Tragekomfort

Das allerwichtigste bei kabellosen Bluetooth-Kopfhörern ist natürlich die Passform und die Soundqualität. Bei beiden Punkten können die Sennheiser CX Plus True Wireless durch und durch überzeugen.

In Sachen Soundqualität gibt es bei den Sennheiser CX Plus True Wireless absolut nichts auszusetzen. Die Wiedergabequalität der Kopfhörer trifft genau meinen Geschmack: Kräftiger Bass, aber nicht zu wuchtig; gut wahrnehmbare Mitten und hervorragend klingende Höhen.

Die Earbuds werden mithilfe von Silikon-Pfropfen im Ohr befestigt. Mehrere, verschieden große Aufsätze sind im Lieferumfang enthalten. Durch die Silikon-Stöpsel sitzen die Earbuds richtig fest im Ohr und drohen nicht herauszufallen.

Auch bei längerer Nutzung sind bei mir keine Druckstellen entstanden. Die Ohrhörer waren immer noch angenehm zu tragen. Das liegt wohl auch am relativ niedrigen Gewicht der Earbuds.

Sennheiser CX Plus True Wireless

Technische Spezifikationen

Sennheiser CX Plus True Wireless

  • Farben: schwarz und weiß
  • Gewicht: Earbud 6 Gramm / Lade-Case 35 Gramm
  • Active Noise Cancellation: ja
  • Mikrofone: insgesamt 4 Stück, für Telefonie, Sprachassistenzdienst und ANC
  • Wandlergröße: 7mm
  • Audio-Übertragungsbereich: 5 Hz bis 21 kHz
  • Play-Time ohne ANC: ca. 8 Stunden / insgesamt mit Lade-Case 24 Stunden
  • Play-Time mit ANC: ca. 5 bis maximal 6 Stunden
  • Akku: Earbuds 55 mAh / Lade-Case 400-420 mAh
  • Wasserschutz: gemäß IPX4, Spritzwasserschutz
  • Konnektivität: Bluetooth 5.2
  • Codecs: SBC, AAC, aptX, aptX Adapative
  • Preis: gesehen ab 149 Euro

Aktive und passive Geräuschunterdrückung

Allein schon aufgrund der Bauform schirmen die CX Plus True Wireless gut von der Umgebung ab. Wem das zu wenig ist, kann die aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation, ANC) zuschalten. Diese lässt sich ganz bequem per Touch-Geste an den Earbuds de- und aktivieren.

Wie bei dieser Technologie üblich, können damit monotone Geräusche - etwa das Fahrgeräusch in Bus, Bahn oder Flugzeug - weitgehend unterdrückt werden. Bei unregelmäßigem Lärm tun sich die CX Plus True Wireless schon etwas schwerer, können den Lärmpegel aber insgesamt senken.

Vorteilhaft an der aktiven Geräuschunterdrückung ist, dass man etwa in der U-Bahn die Lautstärke beim Musikhören generell niedriger schalten kann, um auf denselben Hörgenuss zu kommen. Die Soundqualität leidet übrigens nicht unter der ANC. Leider lässt sich aber die Stärke der ANC nicht manuell regulieren.

Die Akkulaufzeit verringert sich aber durch die Geräuschunterdrückung. Diese reduziert sich bei aktivierter ANC spürbar von rund 8 Stunden (ohne ANC) auf gut 5,5 Stunden (mit ANC).

Sennheiser CX Plus True Wireless

Ob die ANC aktiviert ist, sieht man leider nicht auf den ersten Blick. In der dazugehörigen App muss man dafür die Einstellungen der Earbuds aufrufen. Erst dann wird ersichtlich, ob die aktive Geräuschunterdrückung ein- oder ausgeschalten ist.

Telefonieren, Sprachassistenz und Transparent-Hearing

Das Sprachassistenzsystem des Smartphones lässt sich per Touch-Geste an den Earbuds aufrufen und gleich ansprechen. Beim Telefonieren können die Sennheiser-Kopfhörer mit einer hohen Gesprächsqualität überzeugen. Praktisch ist, dass man einstellen kann, wie laut man sich beim Telefonieren selber hören möchte.

Außerdem gibt es noch die Transparent-Hearing-Funktion. Dabei werden die Umgebungsgeräusch über die Mikrofone in den Earbuds durchgeschalten beziehungsweise verstärkt, sodass man seine Umgebung besser wahrnehmen kann. Ein wahrer Hörgenuss ist das nicht, sinnvoll kann dies aber etwa als Fußgänger im Straßenverkehr sein.

Von Vorteil ist auch, dass die Earbuds einzeln genutzt werden können. Legt man einen Earbud zurück in die Ladebox, wird auf Mono umgeschaltet und der gesamte Sound über den anderen Earbud abgespielt. Beim Akkusparen oder beim Telefonieren kann das durchaus Sinn machen.

Sennheiser CX Plus True Wireless - Smartphone-App

Umfangreiche App für Einstellungen

Die dazugehörige Smartphone-App dient als zentrale Schaltstelle für die Earbuds. Dort können die einzelnen Touch-Gesten beliebig geändert werden, sodass jede*r die intuitivste Bedienweise auswählen kann. Außerdem gibt es in der App einen Equalizer mit mehreren Presets.

Die App ist selbsterklärend aufgebaut und ermöglicht das detaillierte Einstellen von nahezu allen möglichen Funktionen - von Transparent-Hearing über Software-Updates und Touch-Gesten bis Smart-Pause.

Sennheiser CX Plus True Wireless - Smartphone-App

Akkulaufzeit und Aufladen

Der Akku in den Earbuds wird wie gewohnt über den Akku im Ladecase geladen. Eine nominale Akkulaufzeit für die Earbuds gibt Sennheiser nicht an – nur eine Gesamtlaufzeit inklusive Aufladen im Ladecase. Diese beträgt laut Herstellerangabe beachtliche 24 Stunden.

In der Praxis hat sich gezeigt, dass man mit den CX Plus True Wireless ohne Unterbrechung ungefähr etwas weniger als 8 Stunden Musik hören kann - vorausgesetzt die ANC ist deaktiviert. Bei eingeschalteter Geräuschunterdrückung reduziert sich die Laufzeit auf ungefähr 5,5 bis 6 Stunden.

Auch der verwendete Codec und die durchschnittliche Lautstärke wirken sich entsprechend auf die Akkulaufzeit aus. Den Akku in der Ladebox vollständig aufzuladen, dauert zirka 1,5 Stunden. Sennheiser verspricht 10 Minuten Ladezeit für 1 Stunde Musikwiedergabe. Das kommt auch ungefähr hin. Kabelloses Aufladen ist leider nicht möglich.

Sennheiser CX Plus True Wireless

Fazit

Wie auch bei den Vorgängermodellen gibt es an den Sennheiser CX Plus True Wireless kaum etwas auszusetzen: Die Soundqualität ist hervorragend, die Passform nahezu makellos, die App umfangreich und mit den personalisierbaren Touch-Gesten lassen sich die Earbuds auch bestens bedienen.

Auch die aktive Geräuschunterdrückung funktioniert fast einwandfrei, könnte in manchen Situationen aber ruhig etwas mehr in Erscheinung treten. Daher ist es auch schade, dass man die Stärke der ANC nicht regulieren kann.

Abgesehen davon zählen die Sennheiser CX Plus True Wireless zu den besten Kopfhörern ihrer Art und werden bestimmt nicht zu einer Enttäuschung führen. Zu haben sind sie ab 149 Euro. Für qualitativ hochwertige Ohrhörer mit ANC liegt dieser Preis im Bereich des Üblichen.

Die Alternative: Selber Klang für 80 Euro

Wer kleinere Einbußen bei den Funktionen akzeptieren kann, bekommt exakt dasselbe Sounderlebnis für fast die Hälfte des Preises. Die weitgehend baugleichen Sennheiser CX True Wireless - hier im futurezone-Test - kosten 80 Euro und haben sogar einen größeren Akku integriert. Dafür muss man allerdings auf die aktive Geräuschunterdrückung, das Transparent-Hearing-Feature und einige Codecs verzichten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare