© Microsoft

Produkte

Windows 10 bekommt neue Icons

Microsofts Offensive, Windows 10 ein moderneres Design zu verpassen, geht in die nächste Runde. Kleinere System-Icons wurden passend zum neuen "Fluent Design" geändert, heißt es auf dem Microsoft-Entwicklerblog

Dazu gehören die Symbole für das Minimieren von Fenstern, Pfeile, Scheren und Textwerkzeuge. Damit wird der sehr kantige Look der bisherigen Icons zugunsten einer abgerundeten Variante verabschiedet.

Neuer Look

Auch die Taskleiste erhält ein kleines Update. Wer die Nachrichten-Funktion nutzt, sieht Schlagzeilen zukünftig in bunten Farben. 

Die Überarbeitung ist Teil einer länger angekündigten Umstellung des Windows-Looks. Bereits vor einem Jahr wurden die Symbole für Systemanwendungen wie der Taschenrechner, Kalender und Film & TV überarbeitet. Vergangenen Oktober folgte dann ein überarbeitetes Startmenü.

Windows 10X

Die Offensive könnte mit der geplanten Veröffentlichung des neuen Betriebssystems Windows10X zusammenhängen, das für schlankere Geräte wie Chromebooks entwickelt wird. Es soll eine simplerer Variante von Windows 10 werden. Wann es tatsächlich verfügbar wird, ist aber noch unbekannt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare