© NASA/JPL-Caltech/UArizona

Science

Beeindruckendes Video zeigt Mars-Krater in 8k

Die HiRISE-Kamera (High Resolution Imaging Science Experiment) der NASA liefert regelmäßig beeindruckende Fotos von der Marsoberfläche. Seit 2006 ist sie an Bord des Mars Reconnaissance Orbiters im Orbit des Roten Planeten.

Die Aufnahmen sind für alle Interessierten offen im Netz auf der der HiRISE-Website verfügbar (oder zum gemütlichen Durchklicken auf dem offiziellen Flickr-Account). So konnte sich Seán Doran die Daten eines Kraters herunterladen und zu einem beeindruckenden 8k-Video verarbeiten. Das zeigt er nun auf YouTube

Speziell stammen die Daten von einem noch unbenannten Krater in der Meridiani-Planum-Region. Er hat einen Durchmesser von etwa einem Kilometer. Um die hohe Bildqualität zu erreichen hat Doran unter anderem das Rauschen reduziert und das Material neu skaliert.

Spekulation über türkis-grüne Farbe

Auf Twitter und YouTube fragen sich einige User*innen, ob es sich bei den grünlichen Stellen möglicherweise um Wasser handelt. Das ist sehr unwahrscheinlich. Die türkis-grüne Farbe auf den Dünen im Krater ist vermutlich dunklerer Sand oder Basalt, der eine andere Zusammensetzung als die umliegenden Areale hat. Auch das Mineral Olivin, das auf dem Mars weit verbreitet ist, könnte für die grünlich Darstellung sorgen. 

Die HiRISE-Kamera nimmt unter anderem Bilder im Infrarotbereich auf, um die Marsoberfläche genauer zu untersuchen. Bei der Nachbearbeitung der Bilder entsteht so der Eindruck, einige Stellen seien türkis, die Aufnahmen werden aber nicht ganz originalgetreu wiedergegeben. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Franziska Bechtold

frau_grete

Liebt virtuelle Spielewelten, Gadgets, Wissenschaft und den Weltraum. Solange sie nicht selbst ins Weltall kann, flüchtet sie eben in Science Fiction.

mehr lesen Franziska Bechtold

Kommentare