SPACE-SCIENCE-HUBBLE-JUPITER

© APA/AFP/NASA/ESA/Hubble/- / -

Science

Video zeigt, wie Jupiter von einem Asteroiden getroffen wird

Am vergangenen Sonntag den 12. September stellte der brasilianische Hobby-Astronom José Luis Pereira sein Equipment auf. Er richtete die Linse auf den Jupiter in der Hoffnung einen Einschlag eines Himmelskörpers zu beobachten.

In dieser Nacht nahm er insgesamt 25 Videos von dem Gasriesen auf. Weil das Wetter nicht so wirklich mitspielte, beobachtete er die Bilder zunächst nicht wirklich, wie er gegenüber space.com sagt. Er reichte seine Videos beim DeTeCt-Programm ein, das versucht, Einschläge auf dem Jupiter einzufangen.

Als er 2 Tage später die Resultate des Programms kontrollierte, traute Pereira seinen Augen nicht. Er hat tatsächlich einen Asteroiden-Einschlag auf dem Jupiter aufgezeichnet. "Für mich war es ein Moment großer Emotionen, da ich seit vielen Jahren versuche, genau so etwas aufzuzeichnen", schreibt Pereira

Einschlag bestätigt

In der Zwischenzeit wurde der Einschlag gleich von mehreren Seiten bestätigt. Auch die Europäische Raumfahrtagentur ESA hat ein Foto von dem Einschlag auf Twitter veröffentlicht.

Der Jupiter wird relativ häufig von Himmelskörpern getroffen. Denn einerseits befindet sich der Gasriese in direkter Nähe des Asteroidengürtels und andererseits hat er eine enorme Anziehungskraft.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare