© Constantin/Paramount Pictures

Ins Netz gegangen

So wurden die Flugszenen in Top Gun Maverick gedreht

Top Gun Maverick läuft derzeit noch in den Kinos. Obwohl Hauptdarsteller Tom Cruise dafür bekannt ist, möglichst viele Szenen selbst zu drehen, sitzen natürlich Profis in den Kampfjets. Flugkoordinator Kevin LaRosa teilt auf Instagram Behind-the-Scenes-Aufnahmen.

In einem Video versucht er mit einem Embraer Phenom Privatjet auf dem Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt zu landen. Aus dem Jet wurden die Außenaufnahmen des Schiffs gefilmt. 

Rennwagen wird mit Füßen gesteuert

Der Pole Bart Ostalowski ist ein professioneller Rennfahrer. Das Besondere ist, dass er seine Autos mit den Füßen steuert, da er keine Hände hat. Auf seinem YouTube-Kanal zeigt er, wie das geht.

Drohnen-Show in Sidney

Das Feuerwerk wird langsam von (leiseren und saubereren) Drohnen-Lichtshows abgelöst - das Beispiel aus Sidney zeigt, was damit alles möglich ist.

Sollte die Menschheit Mammuts züchten?

Immer wieder gehen Wissenschaftler*innen der Frage nach, ob man aus dem gefundenen genetischen Material von Mammuts das ausgestorbene Lebewesen zurückbringen kann. PBS erklärt, wie das funktionieren würde - und klärt die Frage, ob man das überhaupt sollte.

Paddington trifft die Queen

Zum Abschluss noch etwas sehr Süßes: Paddington. Der herzige Bär trifft in diesem Clip die Queen zum Tee.

Kampfjets kommen Passagierflugzeug extrem nahe

Immer noch nicht genug? Dann schaut beim Ins Netz gegangen der Vorwoche rein, dort seht ihr unter anderem, wie die Schweizer Luftwaffe mit F-18 Jets einem Passagierflieger extrem nahe kommt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Franziska Bechtold

frau_grete

Liebt virtuelle Spielewelten, Gadgets, Wissenschaft und den Weltraum. Solange sie nicht selbst ins Weltall kann, flüchtet sie eben in Science Fiction.

mehr lesen Franziska Bechtold

Kommentare