FILES-US-SPACE-MARS-INGENUITY

© APA/AFP/NASA/JPL-CALTECH/HANDOUT / HANDOUT

Digital Life

Google-Easter-Egg lässt Mars-Helikopter im Browser fliegen

Am Montag hat der Mars-Helikopter Ingenuity seinen ersten Flug erfolgreich absolviert. Google feiert den historischen Moment mit einem witzigen Easter-Egg, das sich in der Google-Suche versteckt. 

Die NASA vergleicht den ersten Flug eines von Menschen geschaffenen Objekts auf einem anderen Planeten mit dem ersten Motorflug der Brüder Wright Anfang des 20. Jahrhunderts.

Easter-Egg in Google Suche

Wer in das Google-Suchfeld "Ingenuity NASA" eingibt, bekommt wie gewohnt die entsprechenden Suchergebnisse angezeigt. Was allerdings auffällt ist der Mars-Helikopter im Kurzinfo-Feld, dessen Rotor animiert ist.

Klickt man auf die Ingenuity-Drohne wird der Browser zur Marslandschaft und der kleine Helikopter fliegt durchs Bild. Steuern lässt sich Ingenuity jedoch nicht. Vielmehr bewegt er sich willkürlich über durch das Browser-Fenster.

Auch in der mobilen Suche möglich

Auch die NASA selbst scheint von der kleinen Überraschung angetan und informiert über das Easter-Egg auf Twitter. Der Mars-Helikopter lässt sich übrigens auch mit der mobilen Suche am Smartphone starten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare