Apple introduces new AirPods

© EPA / APPLE HANDOUT

Apps

Die besten SharePlay-Apps für iPhone und iPad

Eigentlich schon für die initiale Version von iOS 15 angekündigt, hat Apple nun mit dem Update auf 15.1 das von vielen ersehnte Feature SharePlay in sein mobiles Betriebssystem integriert. Bei SharePlay handelt es um eine Funktionserweiterung von Facetime, welche in Facetime-Calls auf iOS- und macOS-Geräten genutzt werden kann. SharePlay ermöglicht grundsätzlich und systemweit das Teilen unseres Bildschirms, um Gesprächsteilnehmern*innen Inhalte wie Fotos oder Videos zu zeigen.

App-Entwickler*innen können SharePlay außerdem in ihre Apps integrieren, um das gemeinsame Konsumieren von Inhalten zu ermöglichen. Während die Liste der nativ mit SharePlay kompatiblen Apps momentan noch relativ kurz ist, darf mit weiteren Apps gerechnet werden.

So ist etwa Netlfix bisher nicht auf den SharePlay-Zug aufgesprungen, Videoinhalte von Disney+ sowie Apple TV+ lassen sich aber bereits mit Familie und Freunden über Facetime ansehen. Voraussetzung für das Teilen von SharePlay-Inhalten ist der Besitz der jeweiligen App auf den Geräten aller Teilnehmer*innen. Bei Streamingdiensten wird üblicherweise auch ein Abonnement vorausgesetzt.

Wir stellen euch diese SharePlay-Apps für iOS vor:

  • Spotify: iOS
  • Disney+: iOS
  • Apple TV+: iOS
  • TikTok: iOS
  • Apollo for Reddit: iOS
  • Shhh!: iOS
  • Carrot Weather: iOS

Spotify

Der beliebte Musik-Streamingdienst Spotify gehört bei der Integration von Features gerade im Apple Universum meist zu den Schlusslichtern. Bei Thema SharePlay ging es aber besonders schnell. Seit knapp zwei Wochen unterstützt die App nun auch das gemeinsame Hören von Musik über Facetime. Alles was wir dafür brauchen, ist die neueste Version der App und ein Premium-Abonnement.

Sobald wir auf den SharePlay-Button drücken, während Spotify aktiv ist, wird eine gemeinsame Gruppen-Session gestartet. Sämtliche Inhalte werden dann synchron auf allen Geräten wiedergegeben. Die Teilnehmer*innen des Telefonats haben dabei die Möglichkeit, Songs zu starten, zu stoppen, vorzuspulen oder neue Songs auszuwählen.

Realisiert wird SharePlay über das Spotify-eigene Feature "Gruppen Session" welches plattformübergreifend auch auf Windows und Android funktioniert. Theoretisch ist also auch mit Apple-fremden Geräten eine Einbindung in einen Facetime-Call möglich, wenn auch nicht nativ.

Spotify ist kostenlos für iOS erhältlich.

Disney+

Im Bereich des Videostreaming eröffnet SharePlay ganz neue Möglichkeiten. Gerade zu Beginn der Corona-Pandemie veranstalteten viele Menschen rund um den Globus Fernsehabende per Videokonferenz. Technisch waren sie aber oft eine Zumutung. 

Mit SharePlay lassen sich gemeinsame Streaming-Abende nun besser koordinieren. Sofern alle Teilnehmer*innen des Anrufes Abonnenten von Disney+ sind, kann SharePlay über die Facetime-Toolbar aktiviert werden. Sobald SharePlay läuft, können Inhalte ganz bequem in der App ausgewählt werden. Sämtliche Serien und Filme werden beim Tippen auf Play synchron auf allen Geräten gestartet.

Auch für Video-Sessions gilt, dass sämtliche Teilnehmer*innen das Playback kontrollieren können. Besitzer*innen eines Apple TV können sich außerdem den Videoinhalt auf dem Fernseher anzeigen lassen, während sie ihre Gesprächspartner*innen weiterhin im Vollbild auf dem jeweiligen iOS-Gerät bzw. Mac sehen können.

Disney+ ist kostenlos für iOS erhältlich.

Apple TV+

Selbstverständlich bietet auch Apple selbst SharePlay für seine Abonnent*innen an. Der Streamingdienst des Konzerns aus Cupertino konnte zwar bisher nicht wirklich die Massen begeistern, gerade aufgrund der vielen Gratis-Abonnements, die etwa beim Gerätekauf enthalten sind, bietet sich Apple TV+ für viele Apple-Kund*innen als SharePlay-Unterhaltung an.

Auch hier können wir SharePlay aktivieren, sobald wir in einem Facetime-Call sind und die App starten. Wie auch bei anderen Streamingdiensten ist ein Abonnement vonnöten. In Sachen Funktionsumfang unterscheidet sich Apple TV+ aber nicht von den anderen Angeboten. Das Playback kann von allen Teilnehmer*innen kontrolliert werden, die Inhalte können frei gewählt werden.

Apple TV+ ist kostenlos für iOS erhältlich.

TikTok

Gerade für die jüngere Generation wird die SharePlay-Integration von TikTok eine große Rolle spielen. Das soziale Netzwerk gehört zu den ersten, die SharePlay für die eigenen Inhalte anbietet. Grundsätzlich ermöglicht uns die Integration das gemeinsame Ansehen von Videos über Facetime.

Statt einfach nur den Bildschirm zu teilen hat man sich bei TikTok aber ein paar Gedanken zur Umsetzung gemacht. Wird eine SharePlay-Session gestartet, werden aus den Empfehlungen „für dich“ Empfehlungen „für uns“. Dabei handelt es sich aber nicht nur um einen kosmetischen Effekt.

Denn TikTok kombiniert die Vorlieben der verschiedenen Teilnehmer*innen, um passende Inhalte für alle in der Facetime-Sitzung zu generieren. Auch hier haben wieder alle Teilnehmer*innen die Hoheit über die abzuspielenden Inhalte.

TikTok ist kostenlos für iOS erhältlich.

Apollo for Reddit

Während bisher außer TikTok kein anderes soziales Netzwerk auf den SharePlay-Zug aufgesprungen ist, gibt es sehr wohl Drittanbieter-Apps, die das Feature integriert haben. Die wohl beliebteste Reddit-App für iOS, Apollo, hat bereits kurz nach dem Start von iOS 15.1 SharePlay nutzbar gemacht.

Christian Selig, der Entwickler hinter Apollo, versucht dabei laufend neue Ideen aus der Community umzusetzen. Momentan können Nutzer*innen sämtliche Inhalte aus Apollo gemeinsam betrachten. Darunter fallen klassische Bilder, GIFs und auch Videos, sofern diese nicht von YouTube stammen. Außerdem können Textinhalte bzw. Kommentare für andere Teilnehmer*innen hervorgehoben werden.

Wollen wir einen besonders interessanten oder lustigen Kommentar herausstreichen, können wir diesen per Tippen für die anderen Teilnehmer*innen in den Vordergrund ziehen.

Apollo ist kostenlos für iOS erhältlich.

Shhh!

Nicht nur für Videos und Inhalte aus sozialen Netzwerken ist SharePlay bestens geeignet, auch Spiele sorgen für Unterhaltung. Eines der ersten Games mit SharePlay-Unterstützung wurde sogar eigens dafür entwickelt. Bei Shhh! handelt es sich um ein Deduktionsspiel, in dem ein Spion gegen alle Mitspieler*innen antritt.

Sämtliche Spieler*innen befinden sich an einer geheimen Location, die der Spion nicht kennt. Der Spion wiederum ist den gegnerischen Spieler*innen nicht bekannt. Durch das Stellen von Fragen müssen die Spieler*innen herausfinden, wer der Spion ist. Der Spion versucht währenddessen so schnell wie möglich den Ort der Gegenspieler*innen herauszufinden, um zu gewinnen.

Shhh! Ist kostenlos für iOS erhältlich.

Carrot Weather

Im Bereich der Wetter-Apps gehört Carrot Weather zu den beliebtesten Anwendungen, und das gleich aus mehreren Gründen. Carrot Weather ist vielen nur als frechste Wetter-App der Welt bekannt. Unser sprechender Wetter-Assistent nimmt es mit der freundlichen Wortwahl nämlich nicht ganz so genau.

Fragen wir nach dem Wetter, schallen uns ohne Ausnahmen Beleidigungen und schwarzer Humor entgegen. Wie heftig wir beleidigt werden wollen, lässt sich dabei sogar einstellen. Carrot Weather ist dank einer größeren Auswahl an Wetterdiensten aber nicht nur eine Spaß-App, die gelieferten Daten sind auch von hoher Qualität.

Nun gehört Carrot Weather zu den ersten Apps, die auch SharePlay integriert haben. Eingebaut wurden ein paar kleinere Gimmicks, die das Betrachten des Wetters etwas unterhaltsamer machen. Außerdem können wir durch die Nutzung von SharePlay Belohnungen freischalten.

Carrot Weather ist kostenlos für iOS erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amir Farouk

Early-Adopter. Liebt Apps und das Internet of Things. Schreibt aber auch gerne über andere Themen.

mehr lesen Amir Farouk

Kommentare